Home Astrologie Die Sternzeichen der Maya

Die Sternzeichen der Maya

Genauso wie bei unserem herkömmlichen Horoskop haben die Maya 12 Sternzeichen. Doch ist das System, was dahinter steckt wesentlich komplexer und hat mit unserem gregorianischen Kalender wenig gemeinsam.

Die Maya hatten viele Kalender, je nach Anwendungen und Zweck. Der bekannteste Maya-Kalender, der 2012 endet, ist als Tzolkin bekannt.

Der Tzolkin Kalender der Mayas

Der Tzoklin repräsentiert die religiöse-philosophische Sicht der Maya und setzt sich aus 20 Siegel und 13 Tönen zusammen. Tzolkin kann mit „Tage zählen“ übersetzt werden (tzol=zählen, kin=Tag). Jedem Tag werden die 20 Sonnenzeichen und 13 Töne durchschritten, die sich auf 260 Kombinationsmöglichkeiten summieren lassen. Oftmals wird der Maya-Kalender auch als 13-Mondekalender bezeichnet, da das Jahr am 26. Juli beginnt und sich aus 13 Mondzyklen mit jeweils 28 Tagen zusammensetzt.

Die Philosophie und Grundannahmen des Tzolkin

Basierend auf den Beobachtungen der Beziehungen zwischen den Bewegungen der Himmelskörper haben die Maya Rückschlüsse auf die entsprechenden Veränderungen in der menschlichen Gesellschaft vollzogen. Sie gingen davon aus, dass jeder Mensch ein wandelnder Energiekörper ist und dieser auch die täglich wechselnden kosmischen Energiefelder erfährt. Diese wirken sich entsprechend der persönlichen Beschaffenheit und Entwicklungsstand auf den Menschen aus.

Dein KIN zeigt dir deinen Weg

Das Siegel, was am Tag unserer Geburt wirksam war, stellt ein schöpferisches Potential dar, das uns ein Leben lang begleitet. Nach dem Maya-Kalender ist jeder mit der Energie, die zum Zeitpunkt seiner Geburt vorherrschte, verflochten. So ergeben sich nach den Maya bestimmte Eigenschaften und eine Lebensaufgabe für jeden Menschen. Deinen persönlichen KIN kannst du hier berechnen lassen.

Sinn und Zweck des Maya-Kalenders

Der eigentliche Kern dieses Kalenders, ist die Erkenntnis, dass Zeit nicht nur linear, wie bisher von uns wahrgenommen wurde, besteht, sondern als Programm existiert und zu begreifen ist. Der KIN, der die spezielle Energie des Tages bestimmt, wirkt demnach für jeden Menschen als eine bestimmte Resonanzenergie. Daher ist das individuelle Empfinden an jeden Tag anders. Ob man synchron mit den Zyklen der Zeit agiert, ist jedoch jedem selbst überlassen. Die tagesaktuelle Resonanzenergie findest du hier.

Mehr laden
Load More In Astrologie
Comments are closed.

Check das

Strahlende Haut: Gesichtspflege für jedes Alter

Gesichtspflegecremes gibt es für alle Hauttypen und angepasst an jedes Alter. Worauf Frau …