Home Beauty Das richtige Make-Up für jede Jahreszeit

Das richtige Make-Up für jede Jahreszeit

Hautpflege

Hautpflege Nicht jedes Make-Up ist für jeden Anlass, jedes Wetter oder jede Jahreszeit gleich gut geeignet. So wie sich die Welt um uns im Laufe des Jahres verändert sollte man auch sein Make-Up passend zur Jahreszeit verändern und die passenden Schminktipps zur Saison beachten.






Auffallende Farben zu Beginn des Jahres

Wenn das Leben im Frühjahr erwacht und sich die grauen Wintertage endgültig verabschieden, darf man ruhig etwas knalligere Farben auftragen, um der eigenen Lebensfreude Ausdruck zu verleihen. Matte Lippenstifte in Rot und Orange stechen zwischen all denen hervor, die noch in der grauen Jahreszeit feststecken und sorgen dafür, dass man zwischen andern Leuten ganz schnell Akzente setzt und bemerkt wird. Dabei ist eine gute Grundierung wichtig, denn nur wenn die Haut makellos aussieht, kommen die knalligen Lippenstiftfarben erst so richtig zur Geltung. Wenn der Frühling dann langsam in den Sommer übergeht, muss man bei der Grundierung darauf achten, dass die Haut dunkler wird. Der Ton der Grundierung sollte entsprechend angepasst werden, ansonsten drohen beispielsweise am Hals unschöne Übergänge. Eine solche Grundierung kauft man am besten in einem Geschäft mit sehr viel natürlichem Tageslicht, damit man sich ein Bild davon machen kann, wie das ganze dann im Freien aussehen wird. Wer schnell schwitzt, braucht unbedingt eine Grundierung, die das auch aushalten kann.

Natürlicher Look in Herbst und Winter

In Herbst und Winter neigen viele Frauen dazu eher ein dezentes Make-Up aufzulegen, auch wenn man hier mit einem sehr auffälligen Make-Up punkten könnte. Trotzdem wird im Freien eher der natürliche Look bevorzugt, bei dem das Make-Up praktisch nicht zu erkennen ist – höchstens die Augenbrauen werden ein wenig betont. Wer Probleme mit Hautunreinheiten hat, sollte sich für diese Jahreszeiten einen guten Abdeckstift besorgen. Geht man im Herbst auch eine Party, spricht natürlich trotzdem nichts dagegen mit einem knallig pinken Lippenstift aufzufallen. Für das raue Winterwetter braucht es dann beides: Hautpflege und Make-Up. Die Haut sollte morgens und abends gepflegt werden, um nicht unter der Kälte zu leiden und Make-Ups sind eher matt und dezent, damit sie zu der in der Regel dunklen Winterkleidung passen.

Bild Darren Baker-Fotolia

  • Schönheitswochen für die Haut

    Nach Monaten der Kälte und der trockenen Heizungsluft blickt uns aus dem Spiegel oft ein f…
  • Zart statt hart

    „Warum gerade ich?“ – Menschen, die unter Rosacea leiden, hadern oft seh…
  • Streichelzarte Winterhaut

    Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte kälter, ist der Griff zu kuscheliger Kleidung e…
Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

New Yorker knabbern an Donald Trump

New York – Wer schon immer einmal Donald Trump beißen wollte, hat jetzt in New York …