Home Beauty Guide zur Lippenpflege – gesund & geschmeidig

Guide zur Lippenpflege – gesund & geschmeidig

Rote Lippen soll man küssen! Zwar stimmt diese Liedzeile, der Vollständigkeit halber ergänzen wir jedoch: Weich und gepflegt sollten sie unbedingt auch noch sein! Gerade im Winter leiden viele Menschen unter trockenen, spröden Lippen. Lippenstift macht es dann nur noch schlimmer – die Lippen sehen fleckig und aufgesprungen auf. Wie Sie gezielt vorbeugen können und welche Mittel helfen, wenn es doch passiert ist, verrät unser Lippenguide.


Die richtige Pflege für die Lippen

Bei der Wahl der richtigen Lippenpflege sollten Sie kritisch sein. Viele Produkte enthalten synthetische Öle und trocknen die Lippen auf Dauer nur noch mehr aus. Ein Blick aufs Etikett lohnt sich: Effektive Zutaten wie natürliche Öle, Bienenwachs, Jojobaöl oder Sheabutter machen die Lippen auf Dauer geschmeidig und bilden einen Schutzfilm vor Kälte und Trockenheit. Besonders wirkungsstark ist der Wirkstoff Dexpanthenol, ein Vitamin, welches die Haut der Lippen nachhaltig schützt. Ein Balsam sollte nicht nur oberflächlich schützen, sondern der Lippenhaut auch Feuchtigkeit spenden – nur so können Sie sichergehen, dass Sie nicht ständig nachcremen müssen. Viele Infos finden Sie auch im Lippenguide von Labello.

Wellnessprogramm für die Lippen

Wer etwas mehr als nur die tägliche Pflege investieren und Lippen zu seidiger Hochform bringen möchte, für den eignet sich folgendes Spezialprogramm am Abend:

  1. Voraussetzung für das Einziehen der späteren Pflege ist ein Lippenpeeling. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen und macht die Haut zart. Peelings für die Lippen kann man kaufen oder auch selbst machen. Dabei verrühren Sie Zucker und Honig in einem Wasserbad, ohne dass sich die Kristalle dabei ganz auflösen. Diese entfernen anschließend die abgestorbenen Zellen, Honig wirkt pflegend und desinfizierend.
  1. Tragen Sie anschließend eine dicke Schicht nährender Lippenpflege auf, am besten mit Dexpanthenol. Am nächsten Morgen erwachen Sie garantiert mit Traumlippen! Ein Peeling eignet sich auch morgens, damit der Lippenstift die Lippen nicht austrocknet.

Lippenfeinden aus dem Weg gehen

Der größte Feind weicher Lippen sind schädliche Umwelteinflüsse. Kälte und Trockenheit verursachen rissige Lippen. Sorgen Sie in geheizten Räumen daher für Ausgleich, indem Sie Schälchen mit Wasser aufstellen oder spezielle Anhänger an die Heizung hängen. Eine lippenschädliche Angewohnheit ist übrigens auch das Lippenlecken. Durch die oberflächliche Feuchtigkeit trocknen die Lippen stark aus – oft werden sie dann immer öfter mit der Zunge befeuchtet. Damit es gar nicht erst so weit kommen kann: Halten Sie immer einen guten Lippenpflegestift in der Handtasche bereit!

Fotodatei: starush – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

So bleiben Skischuhe lange frisch

Offenbach – An Skischuhen mag man nicht riechen. Den Muff, den sie verströmen, könne…