Home Beauty Tipps für Entspannung und Wellness

Tipps für Entspannung und Wellness

Wellnesstipps

WellnesstippsSicher haben Sie auch schon einmal davon gehört, dass Stress mit zu den häufigsten Ursachen von Krankheiten zählt. Dies ist kein Wunder, denn wenn der Körper permanent Stresssituationen ausgesetzt ist, kann er sich nicht im besten Maße seiner Regeneration und der Stärkung des Immunsystems widmen – damit fällt der Stress wieder auf sie zurück.

Dem Alltagsstress entrinnen und Ruhephasen integrieren

Der Stresspegel liegt bei den meisten Menschen vor allem in der Woche besonders hoch. Der Alltag ist von der Arbeit geprägt, Zuhause quengeln die Kinder, die Hausarbeit ruft und scheint endlos zu sein – die Entspannung kommt zu kurz. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem der Körper seine Entspannung und Ruhe einfordert. Zur Not mit einer Erkältung im Bett. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper, Ihrem Geist und auch Ihrer Seele einmal Ruhe gönnen und sich wenigstens für ein paar Minuten am Tag Zeit für sich nehmen. Wellnesstipps für zwischendurch gibt es zahlreiche. Hier finden Sie ein paar davon zusammengestellt.

Abschalten und die Energiedepots aufstocken

Nehmen Sie sich Zeit, um einmal tief durchzuatmen. Legen Sie sich zum Beispiel eine entspannende Musik-CD ein, ein Hörbuch oder eine geführte Meditation. Bereits nach wenigen Minuten werden Sie merken, dass Sie innerlich ruhiger werden. Ebenso entspannend können eine Massage Ihres Partners, der Gang in die Sauna oder in eine Infrarot Wärmekabine, ein Entspannungs-Schaumbad bei Kerzenschein, ein Fußbad mit ätherischen Ölen oder eine Algen-Gesichtsmaske sein. Um Ihrem Körper viel Aufmerksamkeit zu schenken, könnten Sie ein paar Yoga Übungen oder die 5 Tibeter durchführen. Des Weiteren wirken Spaziergänge durch den Wald, ein kurzer Mittagsschlaf, das Lesen eines Buches, das Räuchern von Harzen und Kräutern sowie Autogenes Training überaus entspannend.

Gönnen Sie sich eine Auszeit!

Versuchen Sie, sich ein paar mal in der Woche – bestenfalls jeden Tag für eine Stunde – Zeit für sich selbst zu nehmen, von den Alltagssorgen herunterzukommen und zu entspannen. Sie werden schon nach wenigen Tagen spüren, dass Ihnen diese Auszeit gut tut und Sie werden Sie regelmäßig in Ihren Tagesablauf integrieren wollen – Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele zuliebe.

(c) Gennadiy Poznyakov – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab

Köln – Aus manchen Fenstern hängen Füße. Einige Türen sind geöffnet, die meisten ges…