Home Fashion 2012 – Filmrückblick

2012 – Filmrückblick

Endlich ist er in den Kinos: Der neue Emmerald Film 2012 brüllt den nahenden Weltuntergang von den Leinwänden. Doch wie ist der Film nun wirklich?

Ich hatte euch ja versprochen, euch eine exklusive 😉 Filmpreview zu schreiben, sobald ich den FIlm tatsächlich gesehen habe. Gestern nun war es also soweit, ich ging ins Kino!
Wie er gewesen ist, lest ihr im folgenden.

Der Film 2012 ist spannend. Natürlich. Ein Emmerald Film eben. Apokalyptische Gänsehaut zieht sich über die Haut, während auf dem Bildschirm Vulkane Feuer und giftigen Rauch in die Luft spucken, ganze Meere riesige Kontinente regelrecht verschlingen und die Helden des FIlms gegen das vermeintliche Schicksal ankämpfen.

Und. Das war es dann leider auch schon. Hochgradige, wahnsinnige Specialeffekts, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen, aber ansonsten ist da echt Fehlanzeige. Der Film hat offensichtlich alle möglichen Theorien und Untergangsszenarien aus dem Internet genommen, in einen Topf geschmissen und einmal kräftig durchgerührt. Dabei wird leider auch nicht einmal näher auf irgendeiner dieser Theorien eingegangen, Hintergrundwissen lässt die Leinwand also völlig vermissen.

Trotzdem hat mir der Film Spaß gemacht, obwohl er sich auch am Ende etwas in die Länge zieht. Überhaupt ist der Film sehr lang – es gab eine halbstündige Pause dazwischen. Falls ihr euch nun selbst ein Bild machen wollt, schaut euch doch nochmal den Trailer an. Gibt´s zum Beispiel auf YouTube.

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

San Francisco – Das überdimensionale Foto eines Models mit einem kunstvoll drapierte…