Home Fashion Die Innere Erde und 2012

Die Innere Erde und 2012

Der Hype um 2012 geht weiter, die Theorien werden immer abenteuerlicher. Aber letzendlich geht es im Leben ja auch um genau das: Abenteuer.

Wie sieht die Erde im Inneren wirklich aus? Flickr/alicepopkorn

Wer den Film 2012 gesehen hat, weiß, was auf uns zukommt. Gigantische Flutwellen, die uns hinfort spülen, Vulkane, die die Erde erzittern lassen und eine Handvoll Menschen, die all diese Katastrophen überleben werden. Na, wenn das nicht mal rosige Aussichten sind… hm.

Aber was rede ich denn da? Das sind alles Pessimisten! Zu diesem Hype gibt es ja auch eine Opposition, die Optimisten, die uns nicht nur einen Bewusstseins- bzw. Dimensionssprung vorher sagen, sondern auch gleich eine völlig neue Erklärung für die Welt, unsere Zukunft und unsere Gegenwart versprechen. Demnach sollten wir alles vergessen, was wir bisher in der Schule gelernt haben und uns öffnen. Für das hier:

Die Erde ist keine Erde in dem Sinne, wie wir sie kennen. Im Erdkugelkern sind nicht etwa heiße Magmastrudel und anderes Geröll, sondern die Erde ist innen hohl. Genau. Hohl! Und in diesem hohlen Innenraum ist es nicht etwa dunkel und leblos, sondern dort gibt es Städte. Zauberhafte, kristallene Städte, von Außerirrdischen bewohnt, die auf den Zeitpunkt warten, an die Oberfläche zu kommen und uns, den Menschen, zu helfen.

Überhaupt sollen die Außerirrdische ihre Finger überall mit im Spiel haben. Der Polsprung, von dem auch der Kinofilm „2012“ handelt, soll uns schon bald heimsuchen. Doch die Aliens werden uns warnen und, laut lauter Stimmen im Netz, im TV und Radio. Das klingt nach einem wahr gewordenen Science-Fiction-Roman und ich bin mir sicher: Etliche Schriftsteller reiben sich bei solchen Geschichten die Hände und bald wird der Literaturmarkt nur so überschwemmt sein mit atemlosen Endzeitwälzern.

Was meint ihr zu solchen haarsträubenden Theorien? Alles Quatsch? Oder gibt´s da vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit? Immerhin wissen wir nichts über die schwarze Kuppel über unseren Köpfen, die des Nachts mit unendlich vielen, leuchtenden Punkten geschmückt wird.

(Falls ihr den Film 2012 noch nicht kennt, solltet ihr mal hier schauen.)

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Farbiges Leder ergänzt den modischen Materialmix

Hannover – Pelz, Wolle und auch Leder: Die Modebranche nutzt aktuell wieder verstärk…