Home Fashion Partei „Die Violetten“

Partei „Die Violetten“

Seid ihr politisch aktiv? Findet ihr „die da oben“ irgendwie alle doof? Dann werdet ihr jetzt vielleicht eines besseren belehrt.

Lila!! © Flickr/oedipusphinx

Sie nennen sich „Die Violetten“ und gefunden habe ich sie durch eine bedruckte Baumwolltragetasche. Dabei flattern gedruckte Schmetterlinge in einem Schwarm um den Parteinamen herum. Lila natürlich. Lila ist spirituell, eine mysthische, magische Farbe. Und so ist auch das Programm: wundersam.

„Die Violetten“ repräsentieren spirituelle Menschen, die in die Öffentlichkeit treten wollen. Sie wird auch die „Mitmachpartei“ genannt, denn mitmachen, das kann eigentlich jeder. Es geht um die Entwicklung des Bewusstseins, für Kreativität, ökologisches Leben und „in Liebe, Toleranz und Verantwortung zu handeln“, so die Präambel der offiziellen Webseite.

Ein sehr wichtiger Punkt ist dabei übrigens das bedingungslose Grundeinkommen eines jeden Menschen. So wollen die Violetten den kreativen Akt der Arbeit betonen, wollen Stabilität und Sicherheit schaffen, das ein Fundament für geistige Entwicklung, berufliche Freiheit und spirituelles Wachstum gießt. Ich frage mich bei diesem durchaus löblichen Vorhaben nur, wer denn dann den Müll vor unserer Tür wegkarrt. Ich meine, wenn wir alle ein sicheres Grundeinkommen haben, das unsere Existenz sichert, dann wird uns doch allen besseres einfallen, als den Müll anderer Leute einzusammeln, oder….?!

Lila ist die Parteifarbe. Dabei ist diese Farbe sehr ambivalent, eine Mischung aus rot und blau. Rot ist eine aggressive, herrschsüchtige Farbe, währenddessen blau den Verstand, die Logik, betont. Beide Eigenschaften passen so nun gar nicht zum Spirituellen, wie ich finde, und ich habe mich schon des Öfteren gefragt, ob es dabei nicht wieder nur darum geht, anderen Menschen eine Meinung aufzuzwingen, die sie für die Erklärung der Welt halten. Nur der Mensch weiß nichts. Niemand tut das und wird es jemals können. Und ich finde es dementsprechend immer sehr merkwürdig, wenn man glauben soll, was einem vorgekaut wird. Eigentlich sind die Violetten sehr nobel, haben ideele klare Vorstellungen und meinen es lieb. Trotzdem – mir persönlich ist das immer noch zu eindimensional. Oder seid ihr anderer Meinung und könnt mich vielleicht überzeugen?

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen

Köln – Vergessen, eine Geburtstagskarte zu kaufen? Sie lässt sich einfach und schnel…