Home Fashion Rasierschaum ist kein Muss

Rasierschaum ist kein Muss

Mainz – Wer sich nass rasiert, braucht unbedingt Rasierschaum – oder? Nicht notwendigerweise, sagt Wolfgang Klee vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

Der Schaum sei eher für das Gefühl wichtig, er macht die Rasur angenehmer. Die Haut kommt bei der Bartentfernung aber ohne die weiße Paste aus: «Wasser tut es auch», sagt Klee. Wer empfindlich ist, tut seiner Haut damit sogar etwas Gutes. Rasierschaum kann nämlich irritieren und zu Ausschlägen führen.

Fotocredits: Daniel Karmann
(dpa/tmn)

(dpa)

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Jeder Gast bringt fünf Teile zu Kleidertauschparty mit

Berlin – Ein Weg zu einem nachhaltigerem Leben ist, Kleidung länger im Kreislauf zu …