Home Fashion Weltuntergang 2012 – Maya, Außerirdische und Astronomie

Weltuntergang 2012 – Maya, Außerirdische und Astronomie

Für das Millennium war er bereits angekündigt – der Weltuntergang, und blieb aus. 12 Jahre später klopft er wieder an die Tür, doch dieses Mal sprechen nicht nur Überängstliche und Panikmacher davon. Die Maya – Prophezeihung und Fakten aus der Wissenschaft sagen zumindest große Veränderungen für diesen Zeitraum voraus.

Zum Weltuntergang 2012 gibt es die verschiedenesten Theorien und Annahmen. Einige glauben, dass unsere Erde durch einen 10. Planeten, auch Nibiru genannt, zerstört wird. Andere, dass die Erde von Außerirdischen angegriffen und vernichtet wird.

Der Maya Kalander Tzolkin

Die Meisten, die vom Weltuntergang im Jahr 2012 reden, berufen sich auf den Maya-Kalender Tzolkin. In Wahrheit sagt dieser jedoch nicht den Weltuntergang voraus. Die Maya hatten für ihre Zeit unglaubliches Wissen über die Geschehnisse im Universium. Sie konnten planetarische Bewegungen beobachten und astronomische Ereignisse voraussagen.

Der Kalender der Maya Tzolkin endet am 21.12.2012. Die Mayas selbst beschrieben den Prozess für das Jahr 2012 als „Aufstieg in die fünfte Dimension“ und waren der Meinung, dass das „Zeitalter des Lichts“ beginnt.

Wissenschaft und das Jahr 2012 – Ende eines Sonnenfleckenzyklus

Auch von Seiten der Wissenschaft werden Ereignisse für 2012 vorausgesagt. So erreicht ein Sonnenfleckenzyklus 2012 sein Maximum. Über mögliche Auswirkungen der Solarstürme auf die Erde kann nur spekuliert werden. Vermutet wird, dass es auf der Erde zu genetischen Mutationen in der Pflanzen- und Tierwelt kommen kann.
Fakt ist jedoch, dass die Sonnenstrahlung auf das Magnetfeld der Erde Einfluss hat, da sie von ihm abgebremst wird, und auch Korrelationen von Wetter und Temperatur auf der Erde nachgewiesen worden sind.

Besondere Plantenkonstellation und Polsprung im Jahr 2012

Am 21.12.2012 wird die Erde mit der Sonne und dem Zentrum der Milchstraße auf einer Linie stehen. Bedingt durch die Existenz eines schwarzen Loches in der Milchstraße soll diese Ausrichtung zu einem Polsprung der Erde führen. Auch dieses Ereignis ist in der Evolutionsgeschichte der Erde schon häufiger vorgekommen. Was für Auswirkungen es auf unsere Erde und das Leben auf ihr hat, bleibt jedoch offen.

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

San Francisco – Das überdimensionale Foto eines Models mit einem kunstvoll drapierte…