Home Lifestyle Tetris spielen – heute so populär wie damals

Tetris spielen – heute so populär wie damals

Tetris spielen – das zieht sich bereits durch Generationen hindurch. Das Spiel Tetris ist mit Abstand eines der erfolgreichsten Computerspiele der Zeit. Tetris wurde im Sommer 1985 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Entwickelt wurde es von dem russischen Programmierer Alexei Paschitnow, der damit sein Lieblingsspiel aus der Kindheit auf dem PC spielbar machte.

Der Ursprung von Tetris

Bei dem Original-Tetris geht es darum, verschieden geformte Steine passend zueinander zu setzen, um am Ende eine oder mehrere vollständige Reihen zu erhalten. Die vollständigen Reihen verschwinden vom Bildschirm und es gibt Punkte dafür. Mit den höher werdenden Levels wird die Geschwindigkeit, in welcher die Steine herunterfallen, immer schneller. Demzufolge wird es schwieriger, die Steine in eine solche Position zu bringen, dass sie zu einer Reihe zusammengesetzt werden können.

Tetris lebt wieder auf!

Im Tetris spielen gab und gibt es wahre Meisterschaften. Das Spiel war für den Gameboy und für den PC erhältlich. Inzwischen gibt es wohl keine Spielkonsole, die ohne eine Abwandlung von Tetris auskommt. Seitdem man Tetris spielen auch online im Internet durchführen kann, ist wieder ein wahrer Run auf dieses Spiel zu verzeichnen. Es gibt Dutzende von Seiten, auf dem das Tetris spielen möglich ist. Das Beste daran: Teris ist fast überall kostenlos spielbar.

Auch ein Klassiker: Mahjong

Einen ähnlichen Boom konnte das bekannte Spiel Mahjong für sich verbuchen. Mahjong hat eine sehr lange Tradition. Es stammt ursprünglich aus China und wird mit vier Personen gespielt. In der westlichen Welt wurde Mahjong erst 1920 eingeführt. Zu der Zeit kehrte der Amerikaner Joseph Park Babcock von seiner Chinareise zurück und hielt die Regeln der verschiedenen Varianten, die er von Mahjong kennengelernt hatte, schriftlich fest.

Die Spielregeln

Seinen Siegeszug als Computerspiel trat Mahjong ab Mitte der 80er Jahre an. Allerdings damals unter dem Namen Shanghai. Zudem war es kostenpflichtig, ähnelte aber in den Regeln sehr dem Original. In den folgenden Jahren wurden viele Mahjong – Spiele für den PC auf den Markt gebracht. Die Regeln für diese Versionen sind vereinfacht. Es spielt lediglich ein Spieler und es geht darum, immer zwei gleiche Steine zu finden, die nicht von anderen Steinen verlegt sind, und diese durch anklicken vom Spielfeld verschwinden zu lassen.

Vorsicht Suchtgefahr

Seit Online – Games verfügbar sind, hat auch Mahjong einen wichtigen Platz unter diesen einnehmen können. Mahjong und Tetris spielen online ist für viele PC – Nutzer Entspannung pur. In der Mittagspause werden sowohl Mahjong wie auch Tetris sehr gerne online gespielt. Tetris und Mahjong gehören zu den Strategiespielen. Sie wurden schon vor der Veröffentlichung als Computerspiele über Jahrhunderte hinweg in ihren Ursprungsländern gespielt. Als sie endlich der ganzen Welt zugänglich wurden, gab es in der Popularität kein Halten mehr. Jung und Alt können sich für Mahjong ebenso wie für Tetris spielen begeistern. Es sind wahre Evergreens. Täglich kommen neue Fans hinzu. Bei beiden Spielen besteht so etwas wie eine Suchtgefahr. Wer einmal mit Mahjong und Tetris spielen begonnen hat, kommt nie wieder los von diesen Spielen. Dabei haben beide Spiele einen hohen Wert und sind wahres Gehirnjogging. Sie schulen das logische Denken und sind deshalb für alle Generationen bestens geeignet.

Foto: Harald07 – Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Lifestyle
Comments are closed.

Check das

Abfärben bei neuer Kleidung vermeiden

Frankfurt/Main – Um festzustellen, ob ein neues Kleidungsstück in der Wäsche Farbe a…