Home Lifestyle Über das Internet für eine Rolle in Agententhriller bewerben

Über das Internet für eine Rolle in Agententhriller bewerben

Für den Agententriller „Move On“ werden noch Statistinnen gesucht. Über die Internetseite des Films kann man sich für einen Kurzauftritt neben Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen („Casino Royale“) bewerben.

Die weibliche Hauptrolle ist zwar schon an die Slowakin Gabriela Marcinkova (Foto) vergeben, doch ein Kurzauftritt in dem Thriller und Roadmovie „Move On“ ist noch zu vergeben. Bewerben kann man sich über die Internet-Seite www.move-on-film.de . Dort wird für Dreharbeiten in Berlin noch eine Bedienung in einer Bar gesucht. Oder man bewirbt sich als Motiv für ein Starporträt, das in einer Restaurantszene zu sehen ist.

Move On spielt in elf europäischen Ländern

Die Hauptrolle in „Move On“ übernahm der Däne Mads Mikkelsen, der als Gegenspieler von James Bond in „Casino Royale“ weltweit bekannt wurde. Regie führt sein Landsmann Asger Leth („Ein riskanter Plan“). Leth sieht „Move On“ als ein innovatives Filmexperiment, denn es werden nicht nur Statisten gesucht. Der Film wird an Schauplätzen in elf europäischen Ländern (Albanien, Österreich, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Deutschland, Ungarn, Mazedonien, Montenegro, die Niederlande und die Slowakei) gedreht. Und in jedem dieser Länder kann man sich für die dort stattfindenden Drehs für Aufgaben bewerben. Neben den Statistenrollen sind das zum Beispiel Musik für den Soundtrack oder Vorlagen für Set-Dekorationen, etwa ein Graffiti. Die aktive Beteiligung der Zuschauer ist für Leth ein wesentliches Element von „Move On“.

Videos oder Digitalfotos hochladen, um mitzumachen

Wer sich für eine der Aufgaben bei den Dreharbeiten in Berlin bewerben will, muss sich auf der „Move On“-Internetseite registrieren lassen. Für eine Statistenrolle ist ein kurzes Video notwendig, für das Starporträt reicht ein Digitalfoto. Einsendeschluss ist der 30. Juli. Wer nicht selbst mitmachen will, kann sich die Einsendungen in den Galerien  ansehen und sie bewerten. „Move On“ soll bis Ende August abgedreht sein und die Premiere im September in Berlin stattfinden.

 

Foto: Nick Wall

Mehr laden
Load More In Lifestyle
Comments are closed.

Check das

Für Wimperntusche eine Grundierung auftragen

Berlin – Wimperntusche verschmiert unter Brillengläsern schnell mal. Das könne daran…