Home Lifestyle Unsere Frau für Hollywood: So will Veronica Ferres jetzt auch international durchstarten

Unsere Frau für Hollywood: So will Veronica Ferres jetzt auch international durchstarten

Deutsche, die es bis nach Hollywood schaffen und dort auch noch erfolgreich sind, können fast an einer Hand abgezählt werden. Fast alle sind männlich, doch mit Veronica Ferres schickt sich inzwischen eine weitere Vertreterin dazu an, den Sprung über den Atlantik zu wagen. Nach zahlreichen nationalen Erfolgen in den letzten Jahren spielt sie zunehmend auf der internationalen Bühne – bislang mit einem beachtlichen Erfolg.

Aller Anfang ist schwer

Das musste auch Veronica Ferres am eigenen Leibe erfahren – gleich zwölf Schauspielschulen lehnten die Blondine als Schülerin ab – angeblich ihrer Größe wegen. Nachdem sie privat Schauspielunterricht genommen hatte, erschien sie zunächst nur als naives Blondchen auf der Leinwand. Filme wie „Voll Normaaal“ und Serien wie „Unser Lehrer Doktor Specht“ klingen nicht gerade nach dem günstigsten Ausgangspunkt für eine Karriere in Richtung Hollywood -aber sie können den Weg dahin bereiten. Es dauerte dementsprechend eine Weile, bis Veronica Ferres nach der Jahrtausendwende einen steilen Aufstieg zu einer nationalen Berühmtheit und dann zu einem internationalen Namen machte. Preise sammelte sie, die mit Unternehmer Carsten Maschmeyer verlobt ist,  nebenbei mit ein, für ihre Rolle in der Fernsehproduktion „Die Manns – ein Jahrhundertroman“ beispielsweise erhielt sie den Grimme-Preis in Gold.

Der internationale Durchbruch

Obwohl Veronica Ferres auch in zahlreichen Kinofilmen auftritt, blieb ihr bevorzugtes Tätigkeitsfeld lange Zeit das Fernsehen. Besonders zwischen 2005 und 2012 spielte sie in zahlreichen Großproduktionen mit – von „Neger, Neger, Schornsteinfeger“ über „Das Wunder von Berlin“ bis zu „Tsunami – das Leben danach“. Gleichzeitig fiel ihr Name aber auch immer wieder und immer öfter in Verbindung mit großen internationalen Produktionen – neben „Paganini -The Devil’s Violinist“ stand auch „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ oder „Married And Cheating“ auf dem Programm – für das Casanova-Drama „The Giacomo Variations“ ist sie ebenfalls im Gespräch und wurde bereits zum Probeshooting geladen.

Karriere ist wichtiger als ihre eigene Hochzeit

Heiratspläne hat sie zugunsten ihrer derzeitigen Engagements erst einmal um ein Jahr nach hinten verschoben – angeblich mit Zustimmung ihres Verlobten. Beide sagen übereinstimmend, dass sie sich ausreichend Zeit für ihren großen Tag nehmen wollen – bei einem so vollen Terminkalender kann das allerdings noch eine Weile dauern.

 

Mehr laden
Load More In Lifestyle
Comments are closed.

Check das

So bleiben Skischuhe lange frisch

Offenbach – An Skischuhen mag man nicht riechen. Den Muff, den sie verströmen, könne…