Home Gossip Promis als Glücksboten – wer zockt gewinnt

Promis als Glücksboten – wer zockt gewinnt

SKL-Millionen

Prominente sind häufig als Glücksboten unterwegs und engagieren sich für gemeinnützige Organisationen und Charity-Aktion. Wenn es um den guten Zweck geht sind viele Promis nicht abgeneigt, viel Zeit und Energie zu investieren.

Wissen ist gefragt

Shows wie „Wer Wird Millionär?“ laufen seit Jahren erfolgreich im deutschen Fernsehen, nicht zuletzt wegen der zahlreichen Specials. Im WWM-Prominenten Special kämpfen ausgewählte Berühmtheiten aus TV, Musik oder Film für die Wohltätigkeits-Organisation ihrer Wahl. Die zweistündige Show findet alle 6 Monate statt, und in 14 Jahren kamen so insgesamt schon 20 Millionen Euro zusammen. Anders als bei der regulären Version, wird hier Hilfe von Publikum oder Kollegen auch gerne gesehen und akzeptiert, geht es doch um den guten Zweck. „Wer wird Millionär?“ fordert die Promis nicht, wie andere Spielshows, in Geschicklichkeitsspielen oder sportlichen Tests, geht es doch hier nur um Wissen. Oft ein Risiko für Prominente, denn wer möchte sich schon vor einem Millionenpublikum blamieren?

Spaß und Spiele bei SKL

Aber Prominente spielen nicht nur für wohltätige Zwecke, sondern auch für ganz normale Leute, wie beispielsweise Besitzer eines SKL-Loses bei der SKL-Millionen Show „Tag des Glücks“. 20 Kandidaten werden im Verlauf der Runde aus allen SKL-Los Besitzern ermittelt; sie reisen zur Millionen-Show in die Bavaria Filmstudios. Dieses Jahr werden die Schauspieler Jutta Speidel und Hardy Krüger jr, Top-Model Lena Gercke und der einzigartige Jorge Gonzalez als prominente Paten einen der Kandidaten zu einer Million Euro verhelfen. Sechs Runden lang spielen sie mit Geschick, Kondition und Mut für eine wohltätige Organisation ihrer Wahl, nach jeder Spielrunde steht neben einem Sieger auch eine Ziffer fest. Am Ende der Show gewinnt der SKL-Kandidat, dessen Losnummer den insgesamt sechs gezogenen Ziffern am nächsten ist. Die nächste Millionen-Show läuft am 25. Oktober 2013.

Charity und der gute Ruf

Viele Shows, z.B. die SKL-Millionen Show „Tag des Glücks“ spielen hohe Summen für ihre Mitglieder aus und geben Prominenten gleichzeitig die Chance, Geld für einen wohltätigen Zweck zu sammeln. Weitere Informationen finden Sie z.B. auf dem SKL Boesche Blog.

Bild: Peter Jobst – Fotolia

Mehr laden
Load More In Gossip
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…