Home Wissenswertes Job und Fortbildung für Führungskräfte

Job und Fortbildung für Führungskräfte

Frauen in FührungspositionenDie Zeiten, in denen man den einmal gelernten Beruf auf einer bestimmten, zu Beginn vorherbestimmten Stufe ausübte, klaglos auf einer erreichten Position blieb, sind definitiv vorbei. Mobilität und Flexibilität sind die Zauberworte unserer Zeit, das heißt eben auch, dass man sich im Beruf weiter entwickelt, vorwärts kommen will, auch, neue Berufsfelder kennen lernen will.

Das weibliche Sozialverhalten im Job

Dies gilt auch für Frauen, bzw. vielleicht vor allem für sie, denn noch nie zuvor gab es eine solche Anzahl sehr gut ausgebildeter Frauen, die ins Berufsleben drängen und die sich ganz sicher nicht mehr mit den klassischen Assistenzposten zufrieden geben werden. Dennoch sind Frauen nun einmal anders als Männer, vor allem im Sozialverhalten, und dies wirkt sich auch auf den Stil aus, in dem sie zum Beispiel Gruppen leiten. Neben größerer Empathie ist bei Frauen – was ein Hindernis sein kann – ein stärker ausgeprägtes Harmoniebedürfnis zu beobachten, das sie manchmal dazu bewegt, um des „Friedens“ willen zu nachgiebig zu sein.

Karriere mit einer Management Ausbildung

Hier ist, wenn eine Frau sich für eine Karriere entscheidet, eine Management Ausbildung sicher von Vorteil. In einer Management Ausbildung, die man auch gut an Wochenenden in Seminar- und Modulform absolvieren kann, lernen die Teilnehmer auch, klassische Konflikte zu benennen und Strategien zu entwickeln, sie zu lösen, ohne dass alles zu sehr ins „Nette“ geht. Ein Konflikt ist erst einmal etwas Normales, die logische Konsequenz, wenn Menschen unterschiedlicher Art und Interessenslage aufeinander treffen. Wie man damit aber im Alltag umgeht, kann erlernt werden, und dies ist ein Teilbereich der Management Ausbildung.

Lerneffekte auch für das Privatleben

Ebenso wird man in einer guten Management Ausbildung auch daran heran geführt, wie man Aufgaben delegiert, dennoch den Überblick über das Geschehen in einer Gruppe behält. Auch die Kunst, Ziele zu benennen und sie in sinnvollen Schritten zu erreichen, mit Hilfe aller Teammitglieder, wird in Seminaren gelehrt. All diese Kenntnisse lassen sich sicher auch wunderbar ins Privatleben integrieren bzw. dort in abgewandelter Form anwenden. Wer Ordnung, Systematik und Übersicht in größeren Zusammenhängen gelernt hat, kann diese auch im „Kleinen“, in der Familie und Partnerschaft, anwenden. Denn das Leben besteht ja nicht nur aus dem Beruf!

Bild von Kaarsten – Fotolia

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…