Home Fashion Katholiken kreuzigen sich an Ostern

Katholiken kreuzigen sich an Ostern

Zur (Oster-)Feier des Tages gibt es heute mal einen etwas religiösen Beitrag.


Na, habt ihr heute auch schon fleißig Ostereier gesucht? 😉 Die Sonne lacht, der Himmel streckt sich blau über das Land – das Wetter könnte für das schönste Fest im Jahr nicht schöner sein. Doch während wir die Auferstehung Jesus eher unchristlich mit Frühstück, Eiersuchen und familiärem Festtagsbraten verbringen, gehen andere das ganz anders, ernsthafter, an.

Einige hartgesottene Katholiken reicht das allgemeine Osterfest nämlich nicht und ziehen sich selber geißelnd durch die Straßen, peitschen sich selbst den Rücken blutig und besonders handfeste Gläubiger lassen sich ernsthaft an ein Kreuz nageln. Das blutige Spektakel wird natürlich von Touristen verfolgt und auf Video gebannt, eines davon könnt ihr euch hier ansehen.

Würde man Jesus dazu befragen, ich wette, er würde das Verhalten eher sekundär gutheißen. Eher noch gar nicht. Sich selbst zu verletzen, beweist noch gar nichts, außer offenbar vorherrschenden Masochismus. Besonders religiös find ich das nun auch nicht, eher skandalös und als eine Beleidigung Jesus´zu verstehen. Wie seht ihr das?

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…