Home Fashion Natürlich und einfach: Lippenpeeling selber machen

Natürlich und einfach: Lippenpeeling selber machen

Trockene und rissige Lippen sind nicht nur unattraktiv, sondern auch sehr unangenehm. Dabei gibt es eine schnelle, einfache und günstige Methode, mit der spröde Lippen schnell wieder zart und geschmeidig werden: Lippenpeelings. Wie Sie Ihr Lippenpeeling mit wenigen Zutaten selber herstellen, lesen Sie hier.


Rezept Nr. 1: Honig-Zucker-Öl-Peeling

Für ein hautfreundliches Lippenpeeling benötigen Sie lediglich etwas dünnflüssigen Honig, Zucker und Öl. Sie können zum Beispiel ein hochwertiges Avocado-Öl verwenden, doch auch handelsübliches Pflanzenöl ist geeignet. Sämtliche Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Geben Sie etwa zwei bis drei Esslöffel Zucker in eine Schale oder eine Tasse und fügen Sie einen Esslöffel Honig hinzu. Das Ganze gut verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine homogene Masse entstanden ist. Anschließend wenige Tropfen Öl beimischen. Nun können Sie die Paste mit den Fingern auf die Lippen geben und sanft einmassieren. Auf eine Zahnbürste sollten Sie dabei besser verzichten, denn die Borsten können die Lippenhaut reizen und zu feinen Rissen führen, die sich schlimmstenfalls entzünden. Die verschiedenen Zutaten sind sehr hautfreundlich, sodass das Peeling bedenkenlos für etwa fünf bis zehn Minuten einwirken darf. Anschließend mit warmem Wasser gründlich abwaschen.

Rezept Nr. 2: Olivenöl-Salz-Peeling

Vermischen Sie einen Teelöffel Olivenöl mit einer Prise Salz, bis Sie eine homogene Masse erhalten. Massieren Sie diese mit sanften, kreisförmigen Bewegungen ein, um den gewünschten Peeling-Effekt zu erzielen. Die Salzkörner entfernen tote Hautschüppchen, während das Öl die Haut beruhigt und zugleich pflegt. Wenn Sie nach einigen Minuten ein leichtes Kribbeln verspüren, ist dies ein Anzeichen für die verstärkte Durchblutung der Lippenhaut – die Lippen sehen rosiger aus. Entfernen Sie die Peeling-Masse nun mit warmem Wasser oder einem wassergetränkten Pad. Personen mit aufgesprungenen Lippen können bei der Anwendung dieses Peelings ein Brennen verspüren, das durch das Salz verursacht wird. Das ist zwar unangenehm, aber nicht unbedenklich. Alternativ können Sie in diesem Fall das Olivenöl mit etwas Zucker verrühren, denn dieses hat die gleiche mechanische Wirkung auf die Haut und ist daher ebenso gut zur Lippenpflege geeignet.

Den Lippen etwas Gutes tun

Ein Lippenpeeling entfernt schonend abgestorbene Hautschüppchen, fördert die Durchblutung und trägt so zu gesunden und weichen Lippen bei. Schon wenige Zutaten, die in jedem Haushalt vorhanden sind, reichen aus, um ein wirkungsvolles Peeling gegen spröde Lippen (weitere Informationen auf Labello.de) herzustellen und den Lippen etwas Gutes zu tun.

IMG: Nobilior -Fotolia

Werbung

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…