Home Fashion Viele Wege führen zum Traumshirt

Viele Wege führen zum Traumshirt

Der Sommer kommt endlich und mit ihm die Saison der kurzen Kleidung. Pullover werden im Kleiderschrank ganz nach hinten verbannt, die T- Shirts kommen dafür wieder nach vorne. Oft sind diese aber nicht mehr so schön, wie man sie in Erinnerung hatte. Doch natürlich kann man sich deshalb nicht gleich komplett neu einkleiden. Es gibt eine bessere und um einiges coolere Lösung: Pimp your Shirt!

Der Textilmarker

Eine tolle Erfindung ist er, der Textilmarker. Ein einfacher Stift der viele Möglichkeiten bietet. Auf Seide, Holz, Kunststoff, Gips und eben auch auf T-Shirts kannst du damit malen und schreiben.

Die Aufnäher

Aufnäher haben oft einen viel schlechteren Ruf, als ihnen zusteht. Sie erinnern uns an unsere Kindheit, an aufgeschürfte Knie und kaputte Hosen die Mama mit lustigen Bildchen zusammengeflickt hat. Es gibt sie nicht nur in kindisch, die Aufnäher. Richtig schöne, elegante Varianten gibt es zu entdecken. Und sie machen viel her auf einen langweiligen Shirt,egal ob da jetzt vorher ein Loch hatte,oder nicht.

Bedrucken

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie der eigenen Entwurf zum T- Shirt Print wird. Es macht Stolz mit seinen eigenen Design auf der Brust durch die Stadt zu flanieren. Das Bedrucken lassen von Shirts ist ein einfacher Weg um langweilige T- Shirt zu genialen Unikaten werden zu lassen. Hier kannst du dein Shirt individuell bedrucken lassen. Die Seite gehört zu den bekanntesten und beliebtesten wenn es um selbst gestaltete Shirts geht.

Verzieren

Richtig viel Spaß macht es auch ein Oberteil mit Glitter und Co. zu verzieren. Du kannst dafür alles nehmen was dir einfällt und von dem du denkst, das es sich gut machen könnte, auf dem Shirt.
Über Perlen und Glitzer, bis zu Bändern und Schleifen ist alles Möglich. Oder zumindest sehr viel.

Nähen

Und dann gibt es auch noch die Möglichkeit selbst ein bisschen zu schneidern. Oft liegt es nur an der Form eines T- Shirts das es langweilig wirkt. Hat dein Oberteil zum Beispiel einen Rundhalsausschnitt kannst du einen V- Ausschnitt daraus machen. Auch Ärmel und Säume können leicht verändert werden.

Accessoires

Oft muss man gar nichts am Shirt selber verändern, damit es nicht mehr so langweilig wirkt. Aus einem Basic Oberteil kann man ein tolles Outfit zaubern. Da das Shirt ja eher unauffällig ist, kann der Schmuck ruhig umso mehr ins Auge fallen. Eine Statement Kette zum Beispiel veredelt ruck- zuck jedes Outfit.
Auch ein Tuch umbinden, Stulpen oder ähnliches das alles lässt dein einst langweiliges Shirt in neuem Glanz erstrahlen.

Es führen also viele Wege zum Traumshirt. Vielleicht auch eine Kombination aus mehreren. Probiere einfach aus und lass dich überraschen was am Ende dabei herauskommen wird.

Image by Tanja Bagusat – Fotolia

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…