Home Fashion Weihnachtsstimmung

Weihnachtsstimmung

Ho Ho Ho! Seid ihr auch alle schön brav gewesen?! 😉 Denn es weihnachtet sehr, sogar sehr weiß, und zu wem morgen ein Geschenk oder die Rute kommt, das entscheidet der Weihnachtsmann. Oder?

Seid ihr genauso organisiert wie ich? So wie ich zu sein bedeutet, am Abend des dreiundzwanzigsten Dezembers für alle drei Festtage einkaufen zu gehen und am Morgen des 24.12. noch schnell die Geschenke in der katastrophal verstopften Innenstadt besorgen. Ja. Genau. Ich gehöre zu denen, die doch echt so blöd sind, sich in das schlimmste Einkaufsgetümmel zu stürzen.

Aber bevor alles wieder nur in Stress ausartet, setze ich mich lieber noch einmal hin, atme tief durch und koche mir einen würzigen Weihnachtstee mit Honig. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern erinnert auch an die eigene Kindheit, in der die Weihnachtszeit noch eine ewig lange Wartezeit auf das Christkind (siehe auch Wikipedia) darstellte. Doch Weihnachten haftete auch ein Zauber an, dem man sich nie entziehen konnte.
Diese Magie geht mehr und mehr verloren. Warum?

Der Dezember ist einfach ein echt mieser Monat. Es flattern einem horrende Rechnungen von Nachzahlungen für Heiz- und Stromkosten ins Haus, die Kinder sind nörgelig und wollen ständig Geschenke, überall sind alle Menschen im Shoppingstress und man selbst sieht mit Entsetzen Weihnachten immer näher rücken und das, wo noch nicht ein einziges Geschenk da ist. Weihnachten bedeutet Stress, bedeutet mit der kratzbuckligen Verwandtschaft zusammen zu hocken, zuviel zu trinken und vor allem zuviel zu essen und sich in der Manier des Liedes „Alle Jahre wieder“ zu wünschen, dass es auch dieses mal schnell und schmerzlos von der Bühne geht.

Muss das sein?! Ich sage: Nein!! Man sollte lieber einmal „Nein“ zur Familie sagen, als sich ständig zu zwingen. Weihnachten ist die Zeit der Besinnung, der Spiritualität, der Verbundenheit. Wir rücken zusammen, nicht auseinander, reichen uns die Hände und fühlen die Nähe zur Welt und unseren Lieben. Wir sollten das genießen und den Zauber aus unserer Kindheit wieder beleben, denn wo ein Funke ist, kann ein Feuer entzündet werden!

In diesem Sinne wünsche ich allen Bloglesern ein ausgefülltes, wunderschönes und entspannt inspirierendes Weihnachtsfest! 🙂

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…