Home Lifestyle Fitnesstrend: können „Wunderschuhe“ den Körper trainieren?

Fitnesstrend: können „Wunderschuhe“ den Körper trainieren?

Die Wege zur Traumfigur sind so unterschiedlich wie ihre Wirkungen. Ein neuer Trend, der sich mehr und mehr durchsetzt, sind die sogenannten „Wunderschuhe“. Selbst Stars wie Helena Christensen und Demi Moore folgen dem Trend bereits und sprechen ihren Schuhen eine figurstraffende Wirkung zu. Hat die Sportschuh-Industrie wirklich einen „Wunderschuh“ entwickelt oder ist alles nur Augenwischerei?

Gesund und schlank zugleich dank der richtigen Schuhe?

Diesen Schuhen wird Großes zugesprochen: sie sollen nicht nur den Po formen und die Oberschenkel straffen, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken. Die Rede ist von Schuhen wie „Shape Ups“, „Easy Tones“, „MTBs“ oder „Fitflops“. Hollywoods Elite macht es dabei wieder vor, denn die Schuhe wurden an den Füßen von unter Salma Hayek, Demi Moore, Antonio Banderas und Bar Refaeli gesichtet. Gleichzeitig die Beinmuskulatur trainieren und die Rückenmuskulatur stärken, wer möchte da nicht gerne so ein Paar in seinem Schuhschrank haben? Den Körper kräftigen und die Gelenke schonen, sind nur zwei Beispiele für die vermeintlich vielen positiven Eigenschaften der „Wunderschuhe“. Was aber macht diese Sportschuhe so besonders und wie funktionieren sie?

Das Prinzip der neuen Trendschuhe

Im Prinzip sind die Sportschuhe immer gleich aufgebaut und konzipiert. Die Schuhsohlen sind in einer ganz speziellen Weise geformt, damit sie beim Laufen und Gehen möglichst eine große Anzahl Muskeln aktivieren. Das wiederum Soll den Stoffwechsel ankurbeln, um mehr Kalorien zu verbrennen. Es ist sogar die Rede davon, dass durch die Schuhe lästige Cellulitis verschwindet. Allerdings ist nicht jeder von den tatsächlichen Effekten überzeugt: in vielen Internetforen wird heiß darüber diskutiert in wieweit die Beinmuskulatur wirklich trainiert wird oder die Schuhe den Körper kräftigen. Ein neuer Trend, der die Rückenmuskulatur stärken soll und gleichzeitig ein Figurenwunder ist, wird von einigen mit Skepsis betrachtet. Ein Geheimnis soll in der aufrechten Körperhaltung liegen, die man automatisch beim Tragen der Schuhe annimmt.

Warnung vor zu viel Enthusiasmus

Zwar haben bereits Studien nachgewiesen, dass die Fitnessschuhe Erfolge erzielen können. Dennoch warnen Kritiker vor zu viel Enthusiasmus: das bloße Tragen solcher Schuhe macht Übungen zum Beispiel zur Stärkung des Rückens nicht überflüssig. Forscher der Universität Calgary bestätigen jedoch den höheren Kalorienverbrauch durch die aufrechte Körperhaltung beim Tragen der Schuhe. Entscheidend ist in jedem Fall eine richtige Beratung für Laufschuhe, um das bestmögliche Ergebnis zugeschnitten auf die individuellen Körperbedürfnisse zu erzielen.

Bild: djama – Fotolia

Mehr laden
Load More In Lifestyle
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…