Home Wissenswertes Erholung pur: Entspannte Herbsttage auf den Ostseeinseln

Erholung pur: Entspannte Herbsttage auf den Ostseeinseln

Nicht nur im Sommer locken die deutschen Ostseeinseln viele Urlauber mit traumhaften Badestränden und einzigartigen Landschaften – im Herbst haben die vielseitigen Eilande ihren ganz eigenen Charme. Ferienhungrige entspannen sich dann auch bei kühleren Temperaturen und lassen sich von Natur, Kultur und Kulinarik verzaubern.

In der kälteren Jahreszeit entwickeln die Ostseeinseln ihre ganz eigenen Reize. Denn im Herbst lassen sich hier besonders gut einmalige Naturschauspiele beobachten, mit großer Freude Drachen steigen oder entspannende Wellnessanwendungen genießen. Ob modern oder traditionell, Hotels oder Ferienwohnungen – die Ostsee hält Unterkünfte für jeden Geschmack bereit.

Erholung vom Alltag

Wer im Herbst vor allem Entspannung sucht, bucht sich in eines der vielen Wellnesshotels zum Beispiel auf Rügen oder Usedom ein und genießt Massagen, Sauna, Kreidepackungen oder Meerschaumwaschungen. Eine andere Art der Erholung findet man auf der familienfreundlichen und drittgrößten Ostseeinsel. Der Ferienhof Rauert auf Fehmarn ermöglicht Familien mit Kindern einen erlebnisreichen Urlaub in einer Ferienwohnung auf dem Bauernhof abseits vom Alltagsstress.

Herbstliche Natur genießen

Auf dem Darß, der Halbinsel Zingst und der Insel Hiddensee ist man inmitten der Natur dem Fernweh ganz nah: Auf einer geführten Wanderung durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft genießt man die Ruhe und schaut gespannt den Zugvögeln bei ihrer Rast zu. Vor allem Kraniche machen auf ihrem Weg ins Winterquartier in dem Ostseegebiet halt, um sich auf dem größten Kranichrastplatz Mitteleuropas für die weite Reise zu stärken.

Ebenfalls ein schöner Anblick in der Natur sind die vielen Sanddornsträucher, die von August bis Dezember Früchte tragen und im gesamten Nord- und Ostseegebiet anzutreffen sind. Dank des hohen Vitamin-C-Gehalts bietet Sanddorn den nötigen Kick für die im Herbst anfälligen Abwehrkräfte. In Form von Likör, Saft, Bonbons oder Gelee hält Sanddorn auch ganz besondere kulinarische Genüsse bereit.

Wer sich den frischen herbstlichen Wind zunutze machen will, lässt einen bunten Drachen steigen. Im Ostseeraum finden vielerorts im Oktober spezielle Drachenfeste statt, bei denen Flugkünstler ihr Talent zeigen. Auf der naturbelassenen Insel Usedom kann man gleich drei Drachenfeste besuchen. Aber auch abseits von mondänen Seebädern und verträumten Fischerdörfern lässt sich an der 40 Kilometer langen Strandküste oder bei Salzwiesen und Moor im Hinterland eine eigene Flugshow veranstalten.

Bildquelle: Fotolia, 22489314, Dagmar Richardt Werbung

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…