Home Beauty Wimpern tuschen und formen – Schminktipps für die Frau

Wimpern tuschen und formen – Schminktipps für die Frau

Als Schminktipp Nummer eins gilt das Wimpern tuschenWimpern tuschen gehört zu jedem Makeup, egal ob mondän für den Abend oder dezent für den Alltag. Für jede Frau und jeden Schminkstil gibt es die passende Mascara, die zu den Wimpern passt und die Augen vorteilhaft betont. Wimpern tuschen ist besonders bei kleinen Augen ein Muss. Die Wimperntusche vergrößert die Augen optisch und verleiht einen strahlenden, wachen Blick.








Wimpern tuschen leicht gemacht

Für ein ideales Ergebnis sollen die Wimpern vorher fettfrei und leicht abgepudert sein, damit die Mascara auch gut hält. Anschließend wird auf die Wimpern eine Wimpernzange angesetzt. Sie wird einige Sekunden lang gedrückt gehalten und sorgt dafür, dass die Wimpern deutlich an Schwung gewinnen. Unmittelbar danach werden die Wimpern getuscht. Falls sich am Bürstchen zu viel Mascara befindet, sollte sie an einem Kosmetiktuch abgestreift werden, um keine Klumpen zu bilden. Die Wimpern werden mit leichtem Druck vom Ansatz bis zu den Spitzen getuscht. Das Ergebnis verbessert sich durch einen mehrmaligen Auftrag. Nach kurzem Warten werden die Wimpern erneut getuscht und erhalten dadurch zusätzlich Länge und noch mehr Volumen. Um sicher zu gehen, dass die Tusche keine Spuren auf der Haut hinterlässt, kann noch kurz auf ein Kosmetiktuch gezwinkert werden, um überschüssige Tusche abzunehmen. Die Wimpernzange muss in jedem Fall vor dem Tuschen verwendet werden, da die getuschten Wimpern sonst leicht abbrechen können. Zu schönen Wimpern gehört auch ein sorgfältiges Abschminken. Jeden Abend müssen die Wimpern mit einem speziellen Entferner sanft gereinigt werden. Zusätzliche Pflege verleihen spezielle Seren, die über Nacht einwirken können.

Wimpern tuschen mit der richtigen Mascara

Schwarze Mascara wirkt für helle Haut- und Haartypen oft zu hart. Besser ist in dem Fall ein dezenteres Braun oder Grau beim Wimpern tuschen. Mascarabürsten können verschiedene Formen haben. Gummibürstchen mit Noppen verhindern oft ein Verklumpen, indem sie für eine gute Dosierung sorgen. Härchen in unterschiedlichen Längen sind gut dafür geeignet, möglichst alle Wimpern jeder Länge zu erreichen. Gebogene Bürstchen sollen für zusätzlichen Schwung sorgen und besonders dicke Bürstchen für ultimatives Volumen.

Bildmaterial erschlossen durch die Fotografin Subbotina Anna – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

Abfärben bei neuer Kleidung vermeiden

Frankfurt/Main – Um festzustellen, ob ein neues Kleidungsstück in der Wäsche Farbe a…