Home Fashion Color Blocking auch 2012 aktuell

Color Blocking auch 2012 aktuell

Color Blocking, der Trend mit dem man garantiert auffällt: denn hier gilt, je gewagter und bunter, desto besser. Dabei gibt es keine Regeln, denn In ist, was gefällt. Egal, ob Grün mit Pink oder Rot mit Türkis kombiniert werden, hier werden zwei bis drei Kontrastfarben bei Kleidung und Accessoires mutig miteinander gemixt. War Color Blocking im Sommer 2011 bereits Trend, so darf auch 2012 wieder kräftig kombiniert werden.



Ein Trend für jeden Geldbeutel

Color Blocking ist der Modetrend mit Auffall-Garantie, bei dem die verschiedensten Knallfarben in einem Outfit miteinander gemixt werden. Jeder kann kombinieren, wie es ihm gefällt, denn beim Color Blocking kennt die Mode keine Regeln mehr. Neue Farbkombinationen werden entdeckt und je nach persönlichem Stil und Laune gemixt. Leuchtende Farben eignen sich hervorragend für Color Blocking und wer zum Beispiel ein Oberteil in Navyblau mit Röcken in strahlendem Orange zusammenstellt, macht garantiert nichts falsch. Die Farbkombinationen bei Color Blocking können sich sowohl ergänzen, als auch kontrastieren, hier ist alles erlaubt. Dabei ist die Auswahl an Kleidungsstücken riesig – hier können beispielsweise s.Oliver Shirts genauso zum Einsatz kommen, wie sündhaft teure Designerklamotten. Je nach dicke des Portemonnaies.

Erlaubt ist fast alles

Die Bauhaus Kunst, bei der Kombinationen aus Knallfarben Programm sind, stand Pate für die Color Blocking Mode. Nun stellt sich die Frage: Kann Frau bei Color Blocking etwas falsch machen und damit richtig daneben liegen? Klare Antwort: Nein: Zunächst sollte man sich über seine Lieblingsfarben im Klaren werden und feststellen, in welchen Farben man sich am wohlsten fühlt. Vielleicht ist es das sonnengelbe Shirt und die pinke Jeans, nur Mut, denn beim Color Blocking ist fast alles erlaubt. In diesem Sommer sind die Farbkombinationen nicht mehr ganz so knallig, wie 2011, was wohl daran liegt, dass diesen Sommer eher Pastellöne angesagt sind.

Das passende Gesamtoutfit finden

Um mit Color Blocking alltags und bürotauglich aufzutreten, sollte man sich maximal auf drei Farben beschränken, was bei den Pastellfarben dieses Sommers nicht allzu schwer fallen dürfte, denn ein zartes Orange, mit Hellgrün und Gelb kombiniert, passt perfekt zusammen. Wer Farben mutig im Stil des Color Blocking mixt, muss sich natürlich auch darüber im Klaren sein, dass dieser Modetrend automatisch Blicke anzieht und somit unter Umständen auch Problemzonen betont.

Fotografie: Patrizia Tilly

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…