Home Fashion Die Armbanduhr als Statussymbol

Die Armbanduhr als Statussymbol

Es gibt viele Statussymbole mit denen man sich von anderen Menschen abheben will. Ob es sich dabei nun um das eigene Auto dreht, eine Yacht oder um kleinere Dinge wie Armbanduhren spielt am Ende keine Rolle. Gerade die Armbanduhr kann oftmals jedoch als sehr unscheinbares Statussymbol hinhalten.



Bei teueren Modellen entscheidet die Marke

Schließlich gibt es nicht nur ganz normale Uhren, sondern auch extrem teure Modelle, wo die Marke schon ganz klar entscheidend ist. Nicht umsonst gibt es einen sehr großen Unterschied zwischen echten Rolex oder Armani Uhren und billigen Modellen, die auch aus minderwertigeren Materialien hergestellt werden.

Mehr als nur Zeitmessung

Und man braucht hier auch nichts zu beschönigen. Nur für die Zeitmessung muss man sich keine teure Armbanduhr kaufen. Sie gehört einfach zum eigenen Look, zur eigenen Mode als wichtiges Accessoire dazu. Preislich gesehen kann man sich für jene Preisklasse entscheiden, die einem am besten zusagt. In der Tat gibt es hier auch die Möglichkeit aus den Vollen zu schöpfen und keine Kosten zu scheuen. Uhren für Beträge, um die man sich normalerweise ein ganzes Haus kaufen kann sind ebenso möglich wie das andere Ende des Spektrums. Wer sich jedoch primär eine funktionelle Armbanduhr zulegen möchte, der hat in jedem Fall die Möglichkeit dazu.

Gebrauchsgegenstand oder Statussymbol

Am Ende kann man aus qualitativer Sicht keine genaue Grenze ziehen, ab wann Uhren das halten, was sie versprechen. Meiner Meinung nach sollte man nach dem eigenen Menschenverstand gehen. Mit einer Uhr um einige Hundert Euro von einem guten Hersteller wird man sicherlich gut fahren, sofern man nicht zu viel ausgeben möchte. Von Billigherstellern würde ich persönlich jedoch in jedem Fall abraten, denn dann kann man sich sicher sein, dass die Uhr nicht so lange halten wird, wie man das gerne hätte. Es ist nicht unbedingt angenehm, sich alle paar Monate eine neue Uhr kaufen zu müssen, weil die eigene einen Defekt hat. Eine Armbanduhr kann alles sein, ein funktioneller Gebrauchsgegenstand oder aber auch ein Statussymbol. Es liegt bei einem selbst, wofür man sich entscheidet.

Bildquelle: Elena Kolchina – Fotolia

  • Luxusuhren – zeitlos stilvolle Meisterstücke.

    Von der klassischen Rolex, über Modelle von Omega oder Glashütte und IWC- Luxusuhren gibt …
Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…