Home Fashion Liebeszauber zum Valentinstag – lieber nicht

Liebeszauber zum Valentinstag – lieber nicht

Montag ist Valentinstag – dem Tag der Liebe. Und damit auch Tag für Zauberei.

Der Valentinstag verzaubert allerorts Menschen auf der ganzen Welt. Mädchen hoffen auf Briefe, Frauen auf Ringe und Männer auf einen entspannten Tag ohne Fettnäpfchen, in die sie treten könnten. Für Männer ist der Tag nur mit einer halben Kiste Bier zu überleben, für Singles ist es, als hätte Nostradamus den Weltuntergang vorher gesagt und für frisch Verliebte ist der Tag ein knallrosa Quietschbonbon mit viel, viel Zuckerwatte und rosafarbenen Knetgummi im Kopf.

Die Liebe ist etwas wundervolles und viele nutzen besonders den Valentinstag, um ihre Liebsten zu bekehren. Einige auch mit Liebeszaubern, in der Hoffnung, einen anderen Menschen „doch noch“ bekehren zu können, den Ex zurück zu gewinnen oder aber um einen Menschen überhaupt auf sich aufmerksam zu machen. Dabei gehen sehr viele sehr leichtfertig vor, denken, das Ganze sei ein lustiges Spiel – aber weit gefehlt. Liebeszauber sind gefährliche Magie.

Denn Liebeszauber gehören unter der Rubkrik „schwarze Magie“. Schwarze Magie ist all jene, die nur sich selbst nützt und an sich nichts gutes will. Auch die Beeinflussung und willkührliche Manipulation anderer Menschen gehört dazu. Bedenke: Die Hexenegsetze besagen: „Was du für dich selbst nicht willst, füg´auch keinem anderen zu“ und: „Alles, was du in die Welt hinein gibst, kommt dreimal zu dir zurück!“.
In dem Sinne: Seid vorsichtig und bleibt wachsam, nicht, dass euch noch jemand mit einem Liebeszauber oder anderem Hokuspokus belegt 😉 ! Mehr zum Zaubern findet ihr hier.

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…