Home Fashion Midiröcke – der Trend 2012

Midiröcke – der Trend 2012

Sie erinnern in ihrer Form ein bisschen an die Bürgerlichkeit der fünfziger Jahre. Aber sie sind längst zurück in der Mode, mit ihrem universellen Charme und bunter Vielfalt. Midiröcke bewähren sich als feminine oder lässige Begleiter zu vielen Anlässen. Da lohnt sich ein ausgiebiger Shopping-Bummel auf http://www.onlineshopkleidung.de/, um das Repertoire für den tollen Midi-Look einschließlich der passenden Accessoires zu ergänzen.


Überknielänge bietet Kombinationsvielfalt

Nach Mini und Maxi sind Röcke mit Länge bis über das Knie seit dem Sommer 2011 wieder hochaktuell. Und die beliebte Mittellänge hält ein wahres Feuerwerk an Kombi-Möglichkeiten bereit. Man trägt sie weit schwingend als Glockenrock, in feinem Plissee oder figurbetont in wadenlanger Bleistiftlinie. Mit den entsprechenden Tops, Jacken und Accessoires kann Midi zum lässigen Casual Look für sommerliche Freizeit oder zur eleganten Garderobe für außergewöhnliche Soirees werden.

Von Fifties Style bis Flower Power

Den Modevariationen der wieder aktuellen Midilänge sind kaum Grenzen gesetzt. Nicht allein, dass renommierte Designer gerade die A-Linie der fünfziger Jahre zurückbringen. Midi war auch in den siebziger Jahren mit Flower Power ein Renner. Beide Versionen sind heute in ihren Neuauflagen so aktuell wie damals. Und so kann man den individuellen Miditrend 2012 in Unifarben, Blumenprints oder exotischen Ethnodrucken wählen.

Figurbetonter Midilook durch Tops und Accessoires

Die Midilänge verlangt nach Betonung der Taille. Ein weiter Rock, vielleicht gar mit Stufen oder Volants, geht gut mit figurbetonten Kurztops oder breitem Gürtel, der die Taille schön zeichnet. Wer zum Bleistiftrock einen schmalen, geraden Pulli wählt, ergänzt den Stil ebenfalls durch breite Gürtel.

Hochhackig oder flach: Schuhe nach Wahl zum Midi-Look

Die elegante Midi Variante ergänzen edle Pumps, mit denen man die schlanke Linie noch toppen kann. Zum jugendlichen Stufenrock mit Shirt oder leichter Baumwollbluse passen auch mal flache Ballerinas oder Espadrilles mit Keilabsatz und Sisalflechtung. Im Winter eignen sich auch schmale Stiefel mit kleinem Absatz als perfekte Ergänzung.

Image: Franz Pfluegl – Fotostudio Pfluegl

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…