Home Wissenswertes Griechischer Wein und noch viel mehr

Griechischer Wein und noch viel mehr

Kreta Lastminute besuchen – mit einem Lastminute Urlaub in Kreta kann auch im Herbst noch Sonne satt getankt werden. Kreta ist eine Insel, die sich zwischen Griechenland und Afrika schmiegt und die südlichste Insel im Ägäischen Meer ist. Nicht nur Wasser- und Badefreuden, viel Kulturelles ist auf der Insel zu erkunden. Zeugnisse aus der historischen Vergangenheit sind nicht nur für kulturinteressierte Menschen interessant: Vielleicht reist man mit seinen Enkelkindern und vermittelt ihnen ein wenig von der Kultur Kretas. In einigen Bundesländern sind schon die Herbstferien angebrochen, da wäre ein Lastminute Urlaub genau das richtige.

Kreta – wo die Götter Urlaub machen

Auch im Herbst eine Reise wert. Schroffe Felsenküsten und Steilwände, wunderschöne Sandstrände bietet Kreta und lädt auch in der späteren Jahreszeit noch zum Baden ein. Die Reisezeit für den Lastminute-Urlaub liegt von April bis Oktober. Viele Freizeitaktivitäten bietet Kreta. Für Wanderer und Radfahrer gibt es gut ausgebaute Wege. Für die Wassersportler gibt es an den Stränden Stationen, wo Wasserski und Co. betrieben werden kann. Auch für Taucher ein El Dorado, speziell für den Anfänger.

Kreta, reichste Insel im Süden Europas

Die Wiege der Europäer, so wird Kreta auch genannt, bietet Flora und Mythos gleichermaßen. Von Göttervater Zeus bis zum ersten König von Kreta, Minos, all diese Geschichte kann vor Ort alles angesehen werden. Aber natürlich nicht nur Kultur, Kreta mit seiner zweitgrößten Stadt Chania bietet eine Altstadt mit einem venezianischen Hafen, einer Festung und dem Leuchtturm, Ausblicke, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Ganz besonders hervorstechend sind auch die heimischen Produkte bzw. Erzeugnisse. Hier allen voran der Oliven- und der Obstanbau.
Erholung, malerische Landschaften und traumhafte Strände in Zypern
Eine Reise nach Zypern eröffnet eine neue Welt und vermittelt unvergessliche Eindrücke. Zypern gilt als fruchtbarste Insel im Mittelmeerraum und liefert erlesene Weine und Olivenöl. Beide Naturprodukte sorgen für kulinarische Genüsse der besonderen Art. Die Natur in Zypern bietet eine nahezu grenzenlose Anzahl an exotischen Blumen und im Waldbestand der Insel findet man Pinien, Mandelbäume, Zedern, Nussbäume und Zypressen. Die Weinhänge sind umrandet von Johannisbrotbäumen und laden förmlich zu einem Besuch der pittoresken Umgebung ein. Zypern ist zudem ein wahres Blütenmeer, das ganzjährig für blühende Landschaften bietet, die nur durch den Blick auf das unendlich blaue Meer zu übertreffen sind. Viele bekannte Blumen, wie der bekannte Weihnachtsstern stammen von der fruchtbaren Naturinsel.

Taumziel Zypern

Die Trauminsel im Mittelmeer ist ein Urlaubsziel, das Erholung, Wellness und Aktivität bietet. Die facettenreiche Kultur lädt zu Ausflügen ein, die immer von einer faszinierende Natur gekrönt ist. Fauna und Flora machen in Verbindung mit dem kristallblauen Meer und den feinen Sandstränden die Insel Zypern zu einem idealen Urlaubsziel, das man nicht mehr vergisst. Die Insel Zypern verfügt über zwei Gebirgsketten. Hier bietet sich ausreichend Gelegenheit für passionierte Aktivurlauber, die die Natur der Insel erkunden möchten. Der kilometerlange Strand sorgt auf Zypern dafür, dass Strandurlauber auf ihre Kosten kommen und in den vielen kleine Buchten und Kaps Ruhe und Erholung pur finden. Zypern ist ein ideales Urlaubsziel für die ganze Familie, aber auch Singles und Alleinreisenden wird ein umfangreiches Angebot aus Ruhe, Kultur und Aktivitäten geboten, die dafür sorgen, dass man Zypern nicht vergisst. Es lohnt sich auf jeden Fall auf Reisen Zypern mit Neckermann-Reisen zu entdecken.

Copyright: Ilya Khandramai

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…