Home Wissenswertes Luxusuhren: Exklusives am Handgelenk

Luxusuhren: Exklusives am Handgelenk

Luxusuhren: exklusives am Handgelenk

Luxusuhren: exklusives am HandgelenkDie Rolex gilt als Königin der Luxusuhren. Wer sich exklusiven Schmuck für das Handgelenk gönnen möchte, findet Luxusuhren aber auch um einige Preisklassen niedriger. Beispielsweise können Uhrenliebhaber Luxusuhren online kaufen bei uhrinstinkt.de. Hier findet der Besucher die Modelle der namhaften Hersteller von Luxusuhren, die auch für Normalbürger absolut erschwinglich sind. Der Fall des Eisernen Vorhangs hat es übrigens möglich gemacht, dass ein traditionsreicher Hersteller von Luxusuhren wieder auf dem Markt vertreten ist und mit Qualität und Originalität überzeugen kann: Die Uhrenmarke Glashütte Original.

Luxusuhren aus Sachsen

Glashütte Original, heute ein Teil der Swatch Group, hat eine Tradition, die bis ins Jahr 1845 zurückreicht: Ferdinand Adolph Lange hatte das Unternehmen mithilfe eines Kredites der sächsischen Regierung gegründet. Weil mit dem Ende des Silberbergbaus im Müglitztal große Not herrschte, bildete Lange die früheren Bergarbeiter in Glashütte zu Uhrmachern aus. Bald war eine florierende Uhrenindustrie entstanden, deren Blütezeit aber mit dem Zweiten Weltkrieg endete. Zunächst wurde die Produktion auf kriegswichtige Produkte wie Zeitzünder umgestellt, nach dem Krieg wurde die Fabrik demontiert.

Die Renaissance

Aus dem volkseigenen Betrieb Glashütter Uhrenbetriebe wurde nach der deutsch-deutschen Vereinigung die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH. Hergestellt wurden nun die beiden Uhrenmarken GUB und Glashütte Original. Für GUB kaufte die Firma Uhrwerke aus der Schweiz. In der Glashütte Original jedoch wurden erstmals wieder Uhrwerke made in Germany verwendet. In den ersten Jahren produzierte Glashütte vor allem einfache Armbanduhren. Erst als Alfred Wallner und Heinz W. Pfeffer 1994 den Betrieb übernahmen, wurde die Produktpalette erheblich erweitert.

Jede Luxusuhr Glashütte Original gilt übrigens als Unikat. Der Grund: Auf der Unterseite des Gehäuses wird eine fortlaufende vierstellige Nummer eingefräst. Der willkommene Vorteil für die Kunden: Gestohlene Uhren können dadurch leichter aufgefunden werden. Die Modelle der Glashütte Original werden aus Edelstahl ebenso gefertigt wie aus den Edelmetallen Gold und Platin.

Bild:Alex Yeung – Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…