Home Wissenswertes Weibliches Ambiente – die aktuellen Möbeltrends

Weibliches Ambiente – die aktuellen Möbeltrends

Trends gibt es auch in den MöbelweltenDass spezielle, allgemeine Vorlieben in Sachen Mode, Frisuren, Schuhe oder Musik durch Trends entstehen, ist nichts Neues. Designer setzen mit ihren Einfällen in jeder Saison neue Maßstäbe, an denen sich Konkurrenz und Kundschaft gleichermaßen automatisch orientieren. Für manch einen mag es vielleicht merkwürdig klingen, aber auch bei Möbeln gibt es Trends. Einrichtungsgegenstände werden schon längst nicht mehr nur nach Zweckmäßigkeit ausgesucht, die Wohnung muss ein Gesamtbild ergeben und die Individualität der Person, die in ihr wohnt, widerspiegeln.

Umweltschutz steht hoch im Kurs

Es gibt immer mehr Möbeldesigner, die versuchen, beliebte Möbel zum wohlfühlen auch mit der nötigen Portion Stil und Exklusivität zu versehen. Auch in Sachen Nachhaltigkeit stehen moderne Möbel der Bewegung der Modetrends in nichts nach. Immer öfter ist auf Schildern und Etiketten der Hinweis ‚Eco‘ oder ‚Fair Trade‘ zu lesen, was natürlich besonders den umweltbewussten Käufer enorm anspricht. Nachhaltigkeit scheint ebenfalls eine Art Trend zu sein, welcher in jeder Branche Einzug gehalten hat. Was Polster, Regale oder Tische betrifft, so definieren sich die aktuellen Kreationen ebenfalls immer häufiger durch die neue, ökologisch wertvolle Lebensqualität. Die Materialien der Möbel sollen sich durch Echtheit auszeichnen, was die Lebensdauer um viele Jahre verlängert. Holz ist hierbei die beliebteste Produktionsgrundlage. Es ist nicht nur besonders stabil und nachhaltig, sondern auch sehr facettenreich und ein absolut dekorativer Hingucker. Die verwendeten Metalle sollten ebenfalls von Beständigkeit geprägt sein.

Das Comeback der 50er Jahre

Was die Optik betrifft, so setzen derzeit die Möbeltrends der 50er Jahre die Maßstäbe. Auch hier wurde großen Wert auf Materialechtheit gelegt, was beweist, dass die Nachhaltigkeit nicht nur ein kurzweiliges Trendaufkommen darstellen muss. Die typischen hellen Holzfarben, Nusstöne und eine gewisse Einfachheit von Regalen und Tischen stehen derzeit ebenfalls wieder hoch im Kurs. Das individuelle Geschmacksbild kann jedoch durchaus vielfältig und variabel sein, denn hauptsächlich steht derzeit die umweltbewusste Wohnqualität im Vordergrund. Egal, für welchen Wohntrend das stilbewusste Herz schlägt.

Bildmaterial erstellt von „drubig-photo“, tätig bei Fotolia.

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…