Home Fashion BH’s – Frau kann nie genug haben

BH’s – Frau kann nie genug haben

Der Busenhalter ist für jede Frau unabdingbar aus modischen und komfortablen ZweckenSchicke BHs sind nicht nur eine „Notwendigkeit“, sondern ein Luxus für die meisten Frauen. Zwar verlangt die gesellschaftliche Konvention heutzutage nicht mehr unbedingt, dass Frau einen BH tragen muss aber die meisten weiblichen Wesen lieben Dessous und geben dafür auch nicht wenig Geld aus. Eine Umfrage hat ergeben, dass beim Kauf vor allem die eigenen Vorlieben im Vordergrund stehen, ob der Partner von dem neuen Stück begeistert ist, ist dabei eher zweitrangig.

Diskussion sinnlos

Nun wird Frauen von ihren Männern ja häufig vorgeworfen, grundsätzlich zu viel Kleidung zu kaufen. Bevor die sich auf einen emotionalen Streit einlässt und Argumente bringt wie „Das war so ein schönes Stück, da konnte ich nicht ‚Nein’ sagen“, sollte sie versuchen, ihren Partner mit Argumenten zum Schweigen zu bringen. Denn je nach Anlass und Oberkleidung passt ein anderer BH. Und das Frau gut aussieht und sich wohl fühlt ist ja auch im Interesse der Herren.

Die Brüste hervorheben

Zum Inventar jedes Kleiderschrankes gehört unbedingt mindestens ein Push-Up BH (finden Sie hier). Kleine Polster in den Cups heben den Busen an und zaubern so ein beeindruckendes Dekolleté. Besonders bei großzügig ausgeschnittenen Abendkleidern sieht das fantastisch aus. Nur sollte man dabei darauf achten, dass die Träger nicht an den Seiten hervorblitzen. Bei nicht allzu großer Oberweite kann auch ein Bandeau-BH die richtige Wahl sein, denn bei den meisten Modellen lassen sich die Träger abnehmen. Das empfiehlt sich insbesondere für schulterfreie Kleider, wobei dort auch BHs mit durchsichtigen Trägern zum Einsatz kommen können. Rückenfreie Kleider verlangen hingegen nach einem Neckholder-BH.

No-Go’s und Geflogenheiten

Der passende Büstenhalter ist aber nicht nur beim glamourösen Auftritt gefordert. Im Alltag ist zum Beispiel ein T-Shirt-BH ein unverzichtbares Accessoire. Der nahtlos gefertigte BH zeichnet sich auch unter eng geschnittener Oberkleidung – wie T-Shirts – nicht ab. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass kein schwarzer BH unter weißem Hemd getragen wird. Für sportlich aktive Frauen sinnvoll, ist auch die Anschaffung eines Sport-BHs. Diese Spezial-BHs sorgen beim Sport dafür, dass die Brust nicht zu weit ausgelenkt und das Bindegewebe überdehnt wird. Auf Dauer bleibt der Busen so länger straff und in Form. Gründe, sich einen neuen BH zu kaufen, gibt es also mehr als genug. Und Argumente auch. Letztendlich genügt es aber, wenn der BH einfach nur schön aussieht und sich die Trägerin darin wohlfühlt.

Bildmaterial durch ‚Maksim Shmeljov‘ von Fotolia erschlossen.

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…