Home Fashion Damenuhren voll im Trend

Damenuhren voll im Trend

Armbanduhren als praktisches und dekoratives Element und Accessoire waren lange Zeit hauptsächlich den Männern vorbehalten. Es fing mit der klassischen Taschenuhr an – die Zeit ständig griffbereit zu haben, und sie somit auch planen und einteilen zu können, oblag den Männern. Doch die Armbanduhr für die Frau ist inzwischen fester Bestandteil des Outfits, und teilweise deutlich vielfältiger als die für den Herren. Ein Grund genug einen Blick auf die Armbanduhr für die Frau von heute zu werfen.

Unisex versus Damenuhr

Mit den 80er Jahren hat sich der Trend entwickelt günstige Armbanduhren zu produzieren die für beide Geschlechter gleichermaßen attraktiv sind. Sie bestanden in der Regel aus Kunststoff, und haben den aktuellen Zeitgeist widergespiegelt. Diese eher schlichten Uhren herrschten lange vor, während bei der älteren Generation die klassische Damenuhr, meist in Verbindung mit Diamanten und Kunstdiamanten sowie anderen edlen Materialien, präferierten. Inzwischen ist wieder ein Trend in diese Richtung zu erkennen – die Armbanduhr für die Dame präsentiert sich wieder in Gold und Silber, mit verspielten Details und dem klassischen Maßen. Denn Damenuhren sind besonders beim Ziffernblatt deutlich kleiner, was auf die schmaleren Armgelenke der Frau zurück zu führen ist. Gerade auch in den 90er Jahren war die Armbanduhr insbesondere bei jungen Damen sogar kaum bis gar nicht verbreitet – dies war die Zeit der ersten Handys, und man hat die Uhrzeit einfach vom Display abgelesen.

Die Damenuhr – heute wieder voll im Trend

Heute ist die Damenuhr wieder genau das was sie einst war und auch sein soll: Mehr ein Accessoire als ein praktischer Zeitansager. Und sie ist moderner geworden. Die Frau von heute trägt eine Damenuhren mit Automatikwerk, kratzfestem Glas und von hoher Qualität. Sie trägt sie im Alltag, im Beruf und wenn sie abends chic ausgeht, zu Anlässen, Festlichkeiten und sogar beim Sport. Es ist legitim mehrere Armbanduhren zu besitzen, um für jede Gelegenheit und für jeden Look die passende Uhr wählen zu können. Die Damenuhr ist ein Begleiter in allen Lebenslagen, und wertet das Outfit entsprechend auf. Die verschiedensten Stilrichtungen, von opulent über schlicht bis klassisch-elegant, erlauben es immer das passende Detail am Armgelenk mit sich zu führen, als Hingucker natürlich, um die Zeit im Auge zu behalten, und um den eigenen Stil, Geschmack und Charakter dezent aber prägnant nach außen zu tragen.

Bild: creative soul – Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…