Home Fashion Die Wahl des perfekten BHs

Die Wahl des perfekten BHs

Weihnachten ist die beste Zeit, nicht nur andere, sondern auch sich selbst zu beschenken. Elegante Dessous sind da sicher nicht die schlechteste Wahl. Beim Kauf gilt es jedoch, auf einige Dinge zu achten.

Hauptsache, der BH passt

Untersuchungen von Unterwäscheherstellern haben immer wieder ergeben, dass ein nicht unerheblicher Teil der Frauen keinen passenden BH trägt. Eine Studie des Bekleidungsphysiologischen Instituts Hohenstein geht davon aus, dass 49 Prozent aller Frauen einen falschen Büstenhalter tragen und nahezu 35 Prozent einen, der zu klein ist. Als eine Ursache wird genannt, dass viele Frauen den aufwändigen Prozess des Anprobierens scheuen und aus Gewohnheit immer wieder zur selben BHKörbchengröße greifen. Das Problem: Die Brust einer Frau verändert sich im Laufe des Lebens! Zudem nehmen die durchschnittlichen Cupgrößen und Brustumfänge seit Jahren tendenziell zu. Die Folgen einer falschen BH-Wahl können dramatisch sein: Zu eng sitzende BHs verursachen neben Druckstellen auch Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen; einschneidende Träger belasten die Schultermuskulatur. Passen wurde der BH gewählt, wenn nichts zwickt, reibt oder kneift. Ebenso wichtig: Die Träger sollten die Last des Busens nicht allein tragen, sondern sich diese Aufgabe mit dem Unterbrustband teilen.

BH passend zum Anlass

Neben der perfekten Passform gibt es noch weitere Klippen bei der Auswahl des richtigen BHs. Dabei geht es vor allem um den Anlass, zu dem er getragen werden soll. Wer zum Beispiel gern ein volles Dekolleté zeigen will, der muss darauf achten, dass die Träger des BH nicht hervorblitzen. Es empfiehlt sich ein so genannter Außenträger-BH, bei dem die Träger weit außen angebracht sind. Für tiefe Einblicke bietet auch ein so genannter Dekollete-BH mit besonderer Schnittform optimalen Halt. Zudem gibt es BHs mit abnehmbaren Trägern, trotzdem genügend Stabilität bieten. Mittelträger-BHs sind das Passende für große Oberweiten, eignen sich aber nicht dafür, das Dekolleté in Szene zu setzen. Bei normalem Ausschnitt lässt sich das Erscheinungsbild mittels Bügel-BH optimieren. Diese Büstenhalter stützen und formen die Brust. Die Wunderwaffe der Frau sind jedoch Push-Up BHs, welche die Brust Dank Schaumstoffeinlagen anheben und diese optisch vergrößern.

Image: Marco Wydmuch – Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…