Home Fashion Neues Trendlabel Desigual

Neues Trendlabel Desigual

Desigual: Das spanische Label mit dem ungewöhnlichen Namen gewinnt mehr und mehr an Popularität und wird von Mädchen und Frauen nahezu aller Altersgruppen getragen. Weshalb aber ist das Label trotz seiner Preise so beliebt?

Das Unternehmen

Das Modelabel Desigual wurde im Jahr 1984 von einem Schweizer mit dem Namen Thomas Meyer gegründet. Das erste Geschäft wurde in Barcelona, Spanien eröffnet und schnell gab es weitere Filialen im Heimatland des Unternehmens. Mit seinem speziellen Modedesign expandierte Desigual schnell und ist heute nicht nur in 200 eigenen Geschäften, sondern auch in vielen anderen Verkaufsstellen weltweit erhältlich – im Jahr 2010 wurde zum Beispiel die erste Niederlassung in Japan eröffnet. In Deutschland ist Desigual erst seit wenigen Jahren bekannt, wächst aber dennoch seit den ersten Eröffnungen in Berlin und Köln im Jahr 2009 stetig. Mittlerweile ist Desigual in vielen deutschen Großstädten sowie mit einem Teil der Kollektion in einer großen Reihe von Verkaufsstellen oder im Internet auf http://yalook.com/desigual/ zu finden.

Das Konzept

Die von Desigual produzierte Mode ist vor allem für ihre Individualität, aber auch für ihre Extravaganz bekannt. Das Label setzt vor allem auf Produkte, die sich aus der Menge abheben, aber gleichzeitig als stilvoll und hübsch wahrgenommen werden. Dabei basieren viele Designs auf dem aktuell beliebten, japanisch-wirkendem Stil, der bereits von günstigeren Herstellern kopiert wurde. Allerdings fehlen den meisten dieser Kopien die Individualität, die Stücke von Desigual aufweisen, sodass bisher noch keine tatsächliche Alternative zum Designerlabel vorhanden ist. Mode von Desigual lässt sich zwar eher im höheren Preisbereich anordnen, wird aber trotzdem von einer etwas breiteren Masse an Menschen gekauft, als ähnlich teure Label. Dies ist auf die erfolgreich bewältigte Kombination aus Extravaganz und Tragbarkeit zurückzuführen, welche den Trägerinnen die Möglichkeit gibt, mit der getragenen Kleidung Aufmerksamkeit zu erregen, aber nicht extrem aufzufallen. Desigual kann also als Trendlabel für modebewusste Mädchen und Frauen bezeichnet werden, die gerne ein großes Maß an Individualität zeigen. Dieses Konzept ist ein angenehmer Kontrast zu der uniformen Mode anderer Labels.

Picture:romina rossi – Fotolia

Mehr laden
Load More In Fashion
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…