Home Wissenswertes Ausgewogen und angemessen – die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

Ausgewogen und angemessen – die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit im Leben einer Frau. Der eigene Körper verändert sich fast täglich und viele Frauen sind unsicher, wie man sich in der Schwangerschaft richtig verhält. Besonders die Ernährung in der Schwangerschaft ist wichtig für die Baby Entwicklung. Doch was ist richtige Ernährung?





Auf die Menge achten

Besonders wichtig für eine ausgewogene Ernährung bei Schwangeren ist die Menge des Essens. Der Energiebedarf in der Schwangerschaft steigt nur leicht an. Dass man in der Schwangerschaft für Zwei essen soll, ist also ein Mythos und auch nicht förderlich für die Baby Entwicklung. Eine überhöhte Nahrungsmittelaufnahme kann zu Schwangerschaftsdiabetes und sogar zu Diabetes beim Kind führen. Es ist daher nicht nötig seinen Essrhythmus zu ändern. Lediglich die Nahrungsmittel müssen entsprechend den „Umständen“ angepasst werden.

Was muss gesunde Ernährung enthalten

Die Zusammensetzung der Nahrung spielt eine große Rolle für die Entwicklung des Babys. Einige Nährstoffe müssen während der Schwangerschaft in erhöhtem Maße aufgenommen werden. Dazu zählt vor allem die Folsäure, denn sie ist für die Entwicklung des Nervensystems des Babys sehr wichtig. Folsäure ist ein B-Vitamin und deshalb vor allem in frischem Blattgemüse zu finden. Die Aufnahme von Folsäure auf Gemüse zu beschränken, reicht in der Regel jedoch nicht aus. Nahrungsergänzungsmittel können eine ausreichende Versorgung sicherstellen. Auch der Nährstoff Eisen ist in der Schwangerschaft sehr wichtig. Er spielt für die Baby Entwicklung deshalb eine große Rolle, weil die Blutversorgung des Ungeborenen über den mütterlichen Blutkreislauf gewährleistet wird. Leidet man in der Schwangerschaft unter Blutmangel, kann dies auch zu einer Mangelversorgung des Ungeborenen führen. Den erhöhten Bedarf an Eisen kann man während der Schwangerschaft am besten mit magerem, rotem Fleisch oder Fisch decken. Leber hingegen sollte die Schwangere nicht zu sich nehmen denn in ihr ist auch ein hoher Anteil von Vitamin A enthalten. Eine Überdosierung von diesem Vitamin greift massiv in die Baby Entwicklung ein und kann nach der Geburt zu Atemproblemen beim Säugling führen. In der Schwangerschaft ist es also zu empfehlen, viel frisches Gemüse, am besten Salate, kombiniert mit magerem, rotem Fleisch wie zum Beispiel Rinderfilet zu essen. Aber auch Fischgerichte sind sehr zu empfehlen. Es ist darauf zu achten, dass nicht zu viele Kalorien aufgenommen werden, da das die Baby Entwicklung sogar einschränken kann. Das Glas Wein zum Essen und auch die Zigarette danach verbietet sich natürlich. Alkohol und Nikotin haben schon in geringen Mengen eine negative Auswirkung auf die Baby Entwicklung.

Foto: Wole Onigbanjo-Fotolia.de

Mehr laden
Load More In Wissenswertes
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…