Home Wissenswertes Den richtigen Beruf für ein glücklicheres Leben finden

Den richtigen Beruf für ein glücklicheres Leben finden

Die Anzahl der Burnout-Patienten steigt täglich. Im heutigen Zeitalter der Technologie müssen wir immer schneller, besser und genauer arbeiten und funktionieren wie Maschinen. Somit ist es leicht, durch den Job und den Berufsalltag unglücklich zu werden. Daher ist es heutzutage umso wichtiger einen Beruf zu finden, der zu uns passt und der uns glücklich macht, auch wenn der Erfolgsdruck hoch ist.



So findet man den richtigen Beruf

Wir alle wünschen uns einen Job, für den wir gerne jeden Tag aufstehen, in dem wir gerne hart arbeiten und bei dem uns Überstunden nichts ausmachen. Doch die meisten wissen nicht, wie sie den richtigen Beruf für ein glücklicheres Leben finden. Der einfachste Trick einen Job, der einen glücklich macht, zu finden, ist, einen Beruf auszuüben, den man mit seiner Leidenschaft verbinden kann. Wenn man die Arbeit mit Tieren liebt, sollte man somit auf jeden Fall einen Job ausüben, der täglich mit Tieren zu tun hat, wie zum Beispiel Tierarzt oder Tierpfleger. Aber nicht jeder hat eine konkrete Leidenschaft. In diesem Fall sollte man sich um einen Beruf bemühen, der eine Tätigkeit beinhaltet, die einem Spaß macht. So gehen Leute, die gerne neue Kontakte knüpfen und gut reden können, beispielsweise in Außendienststellen, Marketing-Berufen und PR-Jobs auf.

Mut zum richtigen Beruf

Viele Menschen sind lieber unglücklich in ihrem Job, als den Mut zu fassen, ihrem Traumberuf nachzugehen. Ein Traumberuf steht oft für eine kreative Tätigkeit, bei der der monetäre Erfolg meist ausbleibt. Die Idee einen kreativen Job zu haben, der einem kein Geld und keine Sicherheiten einbringt, ist beängstigend, somit lassen wir uns auf die sichere Variante ein und arbeiten in einem Großraumbüro für eine Firma und einen Zweck, den wir nicht unterstützen. Hierbei sollte man sich fragen, wie wichtig einem die 40 bis 50 Stunden sind, die man wöchentlich mit der nicht erfüllenden Arbeit verbringt, und wie nichterfüllend diese Arbeit tatsächlich ist. Auch eine Pro-und-Kontra-Liste hilft bei der Entscheidung, bei einem Job zu bleiben oder neue Ziele anzusteuern. Wenn man weiß, wofür man arbeitet, ist man automatisch glücklicher im Job und im Leben allgemein. Wenn insgeheim aber eine Sehnsucht besteht, das berufliche Leben umzukrempeln, sollte man sich trauen, den richtigen Beruf für ein glücklicheres Leben zu suchen. Für manche bedeutet dies Selbstständigkeit, für andere bedeutet es einen künstlerischen Beruf zu haben und nebenbei einen Sicherheitsjob zu behalten, der die finanzielle Seite abdeckt. Aber bei allen Varianten wird man merken, dass einen der richtige Beruf in der richtigen Branche, trotz aller möglichen Nebeneffekte, dem persönlichen Glück näherbringt.

IMG: Tsian – Fotolia

  • Traumberuf Schriftsteller: Das Hobby zum Beruf machen

    Schriftsteller sind frei und unabhängig, frönen nach Herzenslust ihrer Liebe zum Schreiben…
Mehr laden
Load More In Wissenswertes

2 Kommentare

  1. Alex

    17. Oktober 2012 at 13:51

    Den richtigen Beruf zu finden ist wirklich nicht einfach. Irgendwie traut man sich nicht den alten (sicheren) Job aufzugeben, um sich einen neuen zu suchen, weil es nicht sicher ist, dass der neue Job wirklich der richtitge ist oder er wird nicht ausreichend bezahlt. Und ganz ehrlich, wer will zwar seinen Traumberuf ausüben, aber vom dem nicht die Miete zahelen können? Das ist auch nicht wirlich das Wahre. Ideal wäre es einen Job zu haben, den man mit Leidenschaft ausübt, und gleichzeitig super bezahlt wird. Ich denke wir sollten einfach häufiger Risiken eingehen und es ausprobieren, also einfach versuchen den Traumjob zu finden und nicht im Alten bleiben und nicht glücklich sein. Wobei das auch einfach gesagt, als getan ist 🙂

  2. Unsichtbar

    24. Oktober 2012 at 14:30

    Mein Traumberuf ist und bleibt Prinzessin zu werden. Das ist schwerer als alles andere. Da können Jobs wie Managerin oder Hausfrau einpacken 🙂

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…