Home Beauty Altern ohne alt auszusehen – diese Tipps helfen

Altern ohne alt auszusehen – diese Tipps helfen

Schon ab Anfang Dreißig beginnt die feine Gesichtshaut, erste Spuren des Alterns zu zeigen: Zarte Mimikfältchen im Augen- und Mundbereich, die einfach nicht mehr verschwinden wollen zeigen, dass die Pflege den neuen Hautbedürfnissen angepasst werden muss. Hier erfahren Sie das Wesentliche, um länger jung auszusehen.

Der Hautalterung vorbeugen

Wenn die Jahre zunehmen, nimmt die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern und damit ihre Spannkraft zu erhalten, immer weiter ab. Auch wenn es keine magischen Wunderpillen gibt, mit denen dieser natürliche Prozess aufgehalten werden kann, so gibt es trotzdem Möglichkeiten, die Haut vor allzu frühzeitiger Alterung zu schützen. Gerade in der warmen Jahreszeit ist hier ein UV-Schutz unabdingbar, denn nicht nur die heiße, trockene Sommerluft setzt der Gesichtshaut zu, auch die starke UV-Strahlung der Sonne vermindert ihre Spannkraft. Aber auch im Winter gibt eine Tagescreme mit UV-Blocker der empfindlichen Gesichtshaut das Plus an Pflege. Ebenso wie die aggressiven UV-Strahlen trägt auch das Rauchen zur rapiden Hautalterung bei, denn es raubt dem Körper wichtige Nährstoffe, verschlechtert die Durchblutung und schadet dem Organismus.

Ein Lebensstil für mehr Jugend?

Mit einer Hautpflege, die Ihrem persönlichen Hauttyp entsprechend viel Feuchtigkeit spendet, und außerdem Pflege- und Regenerationssubstanzen wie Vitamine (die Seite germanblogs.de informiert über die Bedeutung der Vitamine für die Haut) enthält, können der Gesichtshaut noch viele weitere Jahre geschenkt werden. Trotzdem gilt: Die Alterungserscheinungen werden recht schnell wieder einsetzen, wenn die Pflege von außen unterbrochen wird. Wenn Sie also nicht allein auf Pflegeprodukte setzen möchten, sollten Sie über einige Lebensstilveränderungen nachdenken, die der Haut mindestens so gut tun, wie teure Cremes. Dass Sport dem Körper gut tut ist zwar bekannt, aber kaum jemand ist sich dessen bewusst, dass anstrengende körperliche Aktivitäten auch für die Haut ein Jungbrunnen ist. Durch die Anstrengung wird die Haut besser durchblutet und erhält mehr Nährstoffe – mehr Material, um sich zu regenerieren. Eine Ernährung, die viel Wert auf frische Produkte, Obst und Gemüse legt, dient auch der Jungerhaltung der Haut, denn hier erhält der Körper eine Fülle von wertvollen Mineralien und Nährstoffen, die auch zugunsten der Haut wirken. Nicht zuletzt helfen mindestens acht Stunden Schlaf pro Nacht dabei, das jugendliche Aussehen der Gesichtshaut nicht allzu schnell zu verlieren, denn während dieser „Auszeit“ bekommt der Körper die Chance, Hautschäden zu reparieren und frisch in den neuen Tag zu starten.

Gesund leben für die Haut

Alles, was Ihrem Körper gut tut, kommt auch dem Hautbild zugute. Ausreichender Schlaf wird häufig ebenso vernachlässigt, wie die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung für Körper und Geist. Machen Sie jeden Tag einen kleinen Schritt auf Ihren neuen, hautfreundlichen Lebensstil zu, nicht nur Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Image: Serghei Starus – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…