Home Beauty Beautytipps für strahlende Augen

Beautytipps für strahlende Augen

Tipps zum Thema Augenpflege

Tipps zum Thema AugenpflegeSchlafmangel, Stress, unausgewogene Ernährung, Bildschirmarbeit, falsche Pflege sind nur einige Gründe für dunkle Ringe oder andere unschöne Begleiterscheinungen rund ums Auge. Oft fehlt es aber einfach an der richtigen Technik beim Umgang mit Pflege – oder Schminkprodukten. Mit unseren Tipps werden Sie aber bald wieder strahlende Blicke auf sich ziehen

Wie wird Augencreme richtig aufgetragen?

Da unsere Augenpartie bis zu zehn Mal dünner, empfindlicher und trockener ist, als die restlichen Hautpartien in unserem Gesicht, empfiehlt es sich, beim Auftragen der Pflegeprodukte für ihre Augenpartie besondere Sorgfalt walten zu lassen. Der Bereich reagiert auf Stress, Alterungsprozesse oder Müdigkeit deswegen so schnell, da dort keine Talgdrüsen vorhanden sind. Deswegen ist es nicht nur wichtig, eine spezielle Augencreme für den Augenbereich zu verwenden sondern sich auch eine spezielle Technik beim Auftragen der Pflegeprodukte anzueignen.
Die Creme oder das Gel sollte auf dem Oberlid immer von innen nach außen mit den Fingerspitzen eingeklopft werden, und unter dem Unterlid von außen nach innen.

Wie decke ich Augenringe ab?

Dunkle Schatten unter den Augen sind wirklich unschön. Sind sie erst mal da, hilft nur noch sorgfältiges Kaschieren. Es gibt von sehr vielen Firmen eine breite Auswahl an Abdeckstiften und Concealern. Eine Auswahl an speziellen Pflegeprodukten, die die nötige Grundlage für das Make-Up bilden,  gibt es z.B. von der Marke Florena. Die Augencremes sind speziell für die empfindliche Augenpartie produziert worden. Bei Concealern gibt es für Männer und Frauen sehr viele unterschiedliche Töne, auch abgestimmt auf den individuellen Hauttyp. Der Farbton ist dann ideal, wenn er um ca. 1 Stufe heller ist, als der ursprüngliche Gesichtsteint. Augenschatten können aber auch durch genügend Schlaf und mit der richtigen Ernährung wieder ausgeglichen werden. Leider gibt es aber auch eine Vielzahl an Erkrankungen, die diese unschönen Schatten zur Ursache haben können. Wenn Sie sich unsicher fühlen, kann ihr Arzt des Vertrauens einen Bluttest machen.

Der schnellste Weg, müde Augen zu erfrischen?

Man glaubt es kaum, aber oft sind die einfachsten Mittel die Effektivsten und noch dazu kostengünstig. Füllen Sie ein Waschbecken voll mit kaltem Wasser, tauchen Sie ihr Gesicht ein und öffnen Sie dabei die Augen so weit als möglich. Nach ein paar Sekunden empfiehlt es sich, die Prozedur zu wiederholen. Nach stundenlanger Bildschirmarbeit oder einer kurzen Nacht kann diese Frischekur wahre Wunder wirken. Vorausgesetzt man legt keinen Wert auf schönes Make-up!

Foto: Kasiutek – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty
Comments are closed.

Check das

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailand – Wer bestimmt, was wir sind? Klingt wie ein Philosophieseminar, ist aber Ma…