Home Beauty Schminktipps für Brillenträgerinnen

Schminktipps für Brillenträgerinnen

Unwiderstehlich ausdrucksstarke Augen wünschen sich viele Frauen. Wer der Natur etwas nachhelfen möchte, kann mit Augen-Make-Up und Geschick viel an sich und seiner Wirkung verändern. Brillenträgerinnen stehen beim Schminken der Augen allerdings häufig vor ganz speziellen Herausforderungen. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Schminken mit Brille achten sollten.

Ganz nah ran: Kurzsichtige Augen strahlen lassen

Wenn Sie kurzsichtig sind und schon länger Brille tragen, dann wissen Sie sicherlich, dass Ihre Augen hinter den Augengläsern dank des speziellen Schliffes kleiner wirken, als sie tatsächlich sind. Dieser Effekt ist umso stärker, je ausgeprägter Ihre Kurzsichtigkeit ist. Hier kann entsprechend angepasstes geschicktes Augen-Make-Up helfen. Wählen Sie helle, aber trotzdem passende Farben, denn diese lassen das Auge optisch größer wirken. Auch knallige Farben sind erlaubt. Vorsicht ist dagegen bei dunklen Tönen geboten: Wer seine Augen gerne vollständig mit dunklem Kajal umrandet, lässt sie noch weiter hinter der Brille verschwinden. Gute Dienste leisten auch sogenannte Highlighter-Produkte, die im inneren Augenwinkel oder unterhalb der Augenbrauen dezent aufgetragen werden und das Auge zusätzlich optisch vergrößern.

Etwas weiter weg: Tolle Effekte für Weitsichtige

Diejenigen, die eine Brille für Weitsichtigkeit besitzen, sollten von den oben angeführten Tipps Abstand nehmen. Denn in diesem Fall sollte eher darauf geachtet werden das Auge optisch leicht zu verkleinern. Denn der bei Weitsichtigkeit eingesetzte Gläserschliff vergrößert die Augen optisch und lässt sie stärker hervortreten. Während dieser Effekt in gewisser Weise erwünscht sein sollte, kann er doch im Übermaß irritierend wirken. Hier hilft es, die Augen deutlich zu definieren und einzugrenzen, denn dadurch werden sie optisch zurückgenommen. Eher dunkle Farbtöne helfen dabei und bringen die Augen zum Funkeln, aber auch knallige Farben können interessante Effekte erzielen.

Die Grundlage muss stimmen

Egal, welchen Effekt Sie erreichen wollen, mit etwas Übung gehen auch aufwändigere Schminkvorhaben schon bald schnell von der Hand. Für ein ansehnliches Ergebnis, das nicht sofort wieder verwischt, sollten Sie viel Sorgfalt auf die Grundierung verwenden, denn nur so hält Ihr Kunstwerk auch den ganzen Tag. Sollten Sie über eine weitere Veränderung nachdenken, könnten Sie auch passende Brillen hier finden, die Ihren persönlichen Stil ergänzen. Die Wirkung des Augen-Make-Ups hängt auch immer vom jeweiligen Brillengestell ab und kann dementsprechend ein bisschen variieren.

IMG: Sergejs Rahunoks – Fotolia

Mehr laden
Load More In Beauty

One Comment

  1. Elke

    19. Oktober 2012 at 13:12

    Danke! Das sind sehr nützliche Tipps für Brillenträger, über die man selten bis gar nicht nachdenkt. Ich war vorher etwas verloren. Ich habe es zwar meisten hinbekommen, wenn es allerdings ein wichtiges event gegeben hat, dann habe ich meisten auf meine Kontaktlinsen zurückgegriffen…das war irgendwie die beste Alternative. Da ich aber ständig Probleme mit meinen Kontaktlinsen habe, werde ich die Tipps einmal anwenden und dann mal sehen, ob ich noch einmal zu den Kontaktlinsen greife, oder ob ich bei der Brille bleibe.

Check das

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Berlin – Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Selbermachen von Waschmitteln. Si…